Steinbart-Schüler räumen bei Planspiel Börse ab

Siegerehrung : Steinbart-Schüler räumen bei Planspiel Börse ab

Die Sparkasse Duisburg lud jetzt zur Siegerehrung des Planspiels Börse ein. Elke Hofmann und Marc Rehbusch gratulierten den 17 Gewinnerteams und überreichten ihnen Schecks im Gesamtwert von 3100 Euro.

In der Schülerwertung schaffte es das Team Börsen Crushes vom Steinbart-Gymnasium mit einem Depotwert von 52.304,45 Euro auf Rang eins. Mit 50.952,32 Euro landete das Team Unschlüssig vom  Gertrud-Bäumer-Berufskolleg auf Platz zwei, dicht gefolgt vom Team Börsenbrüder1 vom St. Hildegardis-Gymnasium. Dies erzielte einen Depotwert von 50.798,09 Euro.

Das St. Hildegardis war wieder einmal sehr erfolgreich, denn es schafften noch drei weitere Teams der Schule den Sprung in die Top Ten:  „BruderBrauchGeld“ (Platz 5), „Capauli“ (Platz 8) und „Maoam“ (Platz 10).

In der Nachhaltigkeitsbewertung überzeugte das Team Hüseyin vom Max-Planck-Gymnasium. Das Team setzte erfolgreich auf Cisco-Systems. Im Azubi-Wettbewerb der Sparkasse belegte das Team DieVidenden mit einem Depotwert von 50.582,78 Euro den ersten Platz.

Außer Konkurrenz siegte das Team BörseMörse der Werkkiste in einem schwierigen Börsenumfeld mit einem Depotwert von 48.799,40 Euro.

(dab)
Mehr von RP ONLINE