Octeo-Spende: Mehr Bedürftige brauchen Hilfe

Octeo-Spende : Mehr Bedürftige brauchen Hilfe

Octeo hat 5000 Euro an die Duisburger Tafel als Beitrag zur Unterhaltung des Fuhrparks gespendet. Andreas Fieber, Betriebsratsvorsitzender des Unternehmens, und Frank Müller, Geschäftsbereichsleiter Gebäude-Service, hatten den Scheck vor Ort übergeben. Tafel-Geschäftsführer Günter Spikofski erläuterte die Abläufe und betonte, dass der Beitrag von octeo für den Betrieb der Tafel sehr wichtig sei. "Die Bedürftigkeit in Duisburg ist merkbar gestiegen. Die Duisburger Tafel bewegt täglich fünf Tonnen verwertbare Lebensmittel, die sie von Geschäften gespendet bekommt, um Bedürftigen an 365 Tagen im Jahr bis zu 80 frische Mahlzeiten sowie Lebensmittel zur Mitnahme anzubieten", so Spikofski.

Octeo hat 5000 Euro an die Duisburger Tafel als Beitrag zur Unterhaltung des Fuhrparks gespendet. Andreas Fieber, Betriebsratsvorsitzender des Unternehmens, und Frank Müller, Geschäftsbereichsleiter Gebäude-Service, hatten den Scheck vor Ort übergeben. Tafel-Geschäftsführer Günter Spikofski erläuterte die Abläufe und betonte, dass der Beitrag von octeo für den Betrieb der Tafel sehr wichtig sei. "Die Bedürftigkeit in Duisburg ist merkbar gestiegen. Die Duisburger Tafel bewegt täglich fünf Tonnen verwertbare Lebensmittel, die sie von Geschäften gespendet bekommt, um Bedürftigen an 365 Tagen im Jahr bis zu 80 frische Mahlzeiten sowie Lebensmittel zur Mitnahme anzubieten", so Spikofski.

"Wir stellen übrigens zunehmend mehr Frühstück für Kindergärten, Schulen und Jugendeinrichtungen bereit, da sonst viele Kinder und Jugendliche ohne eine Mahlzeit den Tag beginnen müssten." Wer für die Tafel spenden möchte, wendet sich an Günter Spikofski unter Telefon 0203 350180 oder an info@duisburger-tafel.de per E-Mail.

(RP)
Mehr von RP ONLINE