1. NRW
  2. Städte
  3. Duisburg
  4. Stadtgespräch

Jubiläum: Kolpingsfamilie gedenkt Gründer

Jubiläum : Kolpingsfamilie gedenkt Gründer

Die Kolpingsfamilie Marxloh feierte ihren Kolping-Gedenktag im Kolping-Zentrum Marxloh. Das ist der Tag, an dem die Mitglieder ihren seligen Gesellenvater, Adolph Kolping, feiern, und an dem vor 108 Jahren auch die hiesige Kolpingsfamilie Marxloh entstanden ist. In diesem Jahr gab es einen besonderen Grund, "Kolpingsöhne" für langjährige Mitgliedschaft zu ehren. Der frühere Präses, Diakon Ludwig Steinberg aus Essen, ließ es sich nicht nehmen, den engagierten heutigen Präses, Pfarrer em. Werner Müller für 40-jährige Treue zu Kolping und seinem Werk zu ehren. Ein weiterer "Kolpingsohn", der 93-jährige Alfons Heistermann, der schon 70 Jahre dabei ist, wird später im Pflegeheim besucht. Auch ihm wird Urkunde und ein Geschenk

Die Kolpingsfamilie Marxloh feierte ihren Kolping-Gedenktag im Kolping-Zentrum Marxloh. Das ist der Tag, an dem die Mitglieder ihren seligen Gesellenvater, Adolph Kolping, feiern, und an dem vor 108 Jahren auch die hiesige Kolpingsfamilie Marxloh entstanden ist. In diesem Jahr gab es einen besonderen Grund, "Kolpingsöhne" für langjährige Mitgliedschaft zu ehren. Der frühere Präses, Diakon Ludwig Steinberg aus Essen, ließ es sich nicht nehmen, den engagierten heutigen Präses, Pfarrer em. Werner Müller für 40-jährige Treue zu Kolping und seinem Werk zu ehren. Ein weiterer "Kolpingsohn", der 93-jährige Alfons Heistermann, der schon 70 Jahre dabei ist, wird später im Pflegeheim besucht. Auch ihm wird Urkunde und ein Geschenk

überreicht. Die Feier endete mit der Hl. Messe in der St.-Peter-Kirche.

(RP)