Franz-Haniel-Gymnasium: Roald Winante holt zweiten Platz beim NRW-Wettkampf

NRW-Wettbewerb : FHG-Schüler glänzt mit Geographie-Wissen

Das Franz-Haniel-Gymnasium (FHG) freut sich über seinen Schüler Roald Winante. Der Schulsieger hat nämlich beim Geografie-Wettbewerb Diercke Wissen den zweiten Platz in NRW geholt.

Mehr als 33.600 Schüler haben in NRW an dem Wettbewerb teilgenommen. Aufgrund seiner herausragenden geografischen Leistungen durfte Roald am Landesschulgeografentag in Hilden in Begleitung seiner Erdkundelehrerin Anja Oppermann-Gruber teilnehmen und wurde dort für seinen zweiten Platz in NRW mit einer Urkunde und einem Fachbuch ausgezeichnet.

Schulleiter Norbert Thummes stellt die Bedeutung des Faches Geografie heraus, das globale Schlüsselprobleme thematisiere und hohe Zukunftsrelevanz auch für die Schüler des FHG habe.

„Die erfolgreiche Teilnahme von Roald Winante wird am FHG das Interesse und die Freude am Fach Geografie weiter verstärken und die Schüler ermutigen, mit offenen Augen durch die Welt zu gehen und bei der Bewältigung künftiger Herausforderungen wie Klimawandel, Globalisierung oder Nachhaltigkeit verantwortungsbewusst zu handeln.“

(dab)
Mehr von RP ONLINE