Duisburg: IHK zeichnet ehrenamtliche Prüfer aus

Ehrung : IHK zeichnet ehrenamtliche Prüfer aus

Für ihr langjähriges Engagement erhielten 52 Prüferinnen und Prüfer eine Auszeichnung von der Niederrheinischen IHK.

Die berufliche Bildung ist ein hohes Gut. Besonders Dank dem Engagement der ehrenamtlichen Prüfer, die die Qualität der Abschlüsse bei der Ausbildung und in der höheren Berufsbildung garantieren. Für ihr langjähriges Engagement erhielten 52 Prüfer nun eine Auszeichnung von der Niederrheinischen IHK. Frank Wittig, IHK-Vizepräsident und Vorsitzender des Berufsbildungsausschusses, dankte den Ehrenamtlern für ihren vorbildlichen Einsatz und würdigte den hohen Wert ihrer Arbeit für den Fachkräftenachwuchs.

14 Prüfer erhielten für 25 Jahre ehrenamtliche Tätigkeit in den Prüfungsausschüssen der IHK die goldene Ehrennadel. 28 Prüfer bekamen für ihr zehnjähriges Prüferamt die silberne Ehrennadel der IHK. Zehn Prüfer, die nach Abschluss der Sommerprüfung ihr Ehrenamt in den Prüfungsausschüssen beendet haben, bekamen als Anerkennung eine Urkunde. In seiner Festrede betonte Wittig die zentrale Bedeutung der ehrenamtlichen Arbeit für Wirtschaft und Gesellschaft: „Ohne unsere ehrenamtlichen Prüfer wäre es schlichtweg unmöglich, die hohe Qualität der bundesweit einheitlichen Abschlüsse aufrechtzuerhalten. Ihr Engagement ist einer der wichtigsten Säulen im System der dualen Berufsausbildung und dafür investieren Sie das Wertvollste: Ihre persönliche Zeit.“ Aktuell engagieren sich mehr als 1800 Prüfer ehrenamtlich in den rund 160 Ausschüssen der IHK.

(dab)
Mehr von RP ONLINE