Duisburg: Die neuen Sporthelferinnen am St.-Hildegardis-Gymnasium

St.Hildegardis-Gymnasium : Sporthelferinnen am SHG ausgezeichnet

Am St.-Hildegardis-Gymnasium wurden jetzt wieder Sporthelferinnen ausgebildet. Unter anderem unterstützen sie Lehrkräfte bei Sportangeboten.

Im Rahmen der Kooperation des St.-Hildegardis-Gymnasiums und der Sparkasse Duisburg wurden erneut Sporthelferinnen nach der erfolgten Ausbildung ausgezeichnet. Im Laufe des vergangenen Schuljahres absolvierten die Schülerinnen insgesamt 40 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten, um ab sofort eigenverantwortlich Sportgruppen und Angebote der Mittagsbetreuung anleiten zu können. Im Rahmen der Ausbildung standen kreative Angebotsgestaltung, Sicherheit der Teilnehmer sowie die Vermittlung von Sportinhalten im Vordergrund.

Die Kooperation geht jetzt bereits in das fünfte Jahr. Es wurden inzwischen mehr als 40 Sporthelferinnen ausgebildet. Sie wurden und werden in den unterschiedlichsten Bereichen eingesetzt. Ob die Begleitung zu den Landessportwettkämpfen der Schulen, die Durchführung von AGs, die Unterstützung von Lehrkräften bei verschiedenen Sportangeboten in und außerhalb der Schule – die Sporthelferinnen konnten durch ihren Einsatz neue Impulse setzen, Lehrkräfte entlasten und Schülerinnen und Schüler zum Sport treiben motivieren.Mit der Ausbildung zum Sporthelfer werden Schülerinnen und Schüler an die ehrenamtliche Tätigkeit im Sport herangeführt. Hierdurch wird eine langfristige, die Schulzeit überdauernde Bindung junger Menschen an den Sport besonders nachhaltig gefördert.

Die Sparkasse Duisburg fördert diese Ausbildung und überreichte in Person von Elke Hofmann vom Schulservice jeder Sporthelferin zum Abschluss der Qualifikation ein Polo-Shirt sowie einen Hoodie.

(RP)