Ehrungen Der Sparkasse jahrzehntelang die Treue gehalten

Duisburg · Ehrungen zu Dienstjubiläen bedeuten das Wiedersehen "alter Weggefährten" und das Schwelgen in Erinnerungen. So auch bei 99 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Sparkasse Duisburg, die auf Einladung des Vorstandes ihre 25- beziehungsweise 40-jährigen Haus- und/oder Dienstjubiläen gemeinsam feierten. Vorstandsmitglied Helge Kipping ehrte die Jubilare, die seit 1976 (18 MitarbeiterInnen) und 1991 (81 MitarbeiterInnen) bei der Sparkasse Duisburg beschäftigt sind und bedankte sich für die jahrelange Treue.

 Gut gelaunt stellten sich die Jubilare der Sparkasse zum Gruppenbild.

Gut gelaunt stellten sich die Jubilare der Sparkasse zum Gruppenbild.

Foto: Sparkasse Duisburg

Ehrungen zu Dienstjubiläen bedeuten das Wiedersehen "alter Weggefährten" und das Schwelgen in Erinnerungen. So auch bei 99 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Sparkasse Duisburg, die auf Einladung des Vorstandes ihre 25- beziehungsweise 40-jährigen Haus- und/oder Dienstjubiläen gemeinsam feierten. Vorstandsmitglied Helge Kipping ehrte die Jubilare, die seit 1976 (18 MitarbeiterInnen) und 1991 (81 MitarbeiterInnen) bei der Sparkasse Duisburg beschäftigt sind und bedankte sich für die jahrelange Treue.

Der festliche Abend im Kuhlenwall Karree der Sparkasse wurde musikalisch durch Katja Stein, seit 15 Jahren Schülerin der Musik- und Kunstschule der Stadt Duisburg, untermalt. Mit bekannten Musicalmelodien und ihrer geschulten Sopranstimme begeisterte sie die Zuschauer. Begleitet wurde sie am Piano von ihrem langjährigen Lehrer, Christian Schotenröhr.

(RP)