Cheerleader der Duisburg Dockers treten bei der EM an

Duisburg Dockers : Cheerleader treten bei der Europameisterschaft an

Die Cheerleader der Duisburger Dockers haben sich bei der Deutschen Cheerleader Meisterschaft für die Europameisterschaft qualifiziert, die dieses Jahr in Heidelberg stattfindet. Grundlage für diesen Erfolg des Teams „Blue Twinkles“ waren die Extraschichten im Training.

So konnten gute Ergebnisse bei den Meisterschaften eingefahren werden. Auch das Junior Team „Blue Sparks“ sind bei der EM dabei. Am 2. Meisterschaftstag treten sie in der Kategorie U17 Streetcheer Double Dance an.

Die Europameistermeisterschaft ist kein Neuland für die Duisburg Dockers. Das Master-Team „Blue Thunderstorm“ hat sich im vergangenen Jahr bei der EM in den Niederlanden gegenüber acht Mitbewerber in der Kategorie Pomdance durchsetzen können und erreichten die Erstplatzierung für das Team Deutschland. In den Cheerdance-Kategorien werden dabei immer die Pflichtelemente Jumps, High Kicks und Spagat abgefragt und auch von der Jury bewertet.

Die Trainerinnen des Peewee- Teams „Blue Twinkles“ haben die Busfahrt zusammen mit Eltern organisiert. Die einzelnen Kategorien bei der EM verteilen sich auf zwei Tage, das heißt einzelne Sportler-Gruppen fahren bereits am Samstag wieder zurück, andere bleiben noch bis Sonntag in Heidelberg.

 Womöglich sind Mitglieder des Teams „Blue Twinkles“ auch Kandidaten für die Cheerleading Weltmeisterschaft, die dieses Jahr in Japan stattfindet. Bereits 2017 qualifizierten sie sich für die WM und erreichten den 4. Platz. Die WM findet alle 2 Jahre statt.

Mehr von RP ONLINE