Barmer Gek: Fußballwunder: Berufsschüler gewannen erneut

Barmer Gek: Fußballwunder: Berufsschüler gewannen erneut

Schüler des Kaufmännischen Berufskollegs Walther Rathenau haben zum zweiten Mal in Folge das Turnier "Fußballwunder" gewonnen und damit einen Trikotsatz. Kornelius Tillmann, Regionalgeschäftsführer der Barmer GEK in Duisburg, übergab den Preis in Marxloh.

Schüler des Kaufmännischen Berufskollegs Walther Rathenau haben zum zweiten Mal in Folge das Turnier "Fußballwunder" gewonnen und damit einen Trikotsatz. Kornelius Tillmann, Regionalgeschäftsführer der Barmer GEK in Duisburg, übergab den Preis in Marxloh.

Ziel des "Fußballwunders" ist es, Menschen zu motivieren, sich gemeinsam mehr zu bewegen. Es geht nicht darum, Fußballstars hervorzubringen. Die Schüler hatten beim Turnier nicht nur viel Spaß, sondern fanden auch als Team zusammen. Die Mannschaften, die besonders fair gespielt haben, bekommen von ihren Gegnern einen Extra-Punkt für die jeweilige Partie.

Mehr als 430 Schul-, Uni- und Betriebsmannschaften aus Nordrhein-Westfalen nehmen derzeit am Fußballwunder teil.

(RP)