Spd-Abgeordnete: Bas trifft in der City Bas

Spd-Abgeordnete: Bas trifft in der City Bas

Zum Auftakt der bundesweiten Aktionswoche "SPD-Fraktion im Dialog" hat die Duisburger SPD-Bundestagsabgeordnete Bärbel Bas die Geschäftsstelle des Pflegedienstes Bas in der Innenstadt besucht. Namensvetterin Hatice Bas und ihr Team hatten sie eingeladen, um sich mit weiteren Gästen vor allem zum Thema Pflege auszutauschen. Im rund zweistündigen Gespräch ging es aber auch um die Situation der Flüchtlinge, die ärztliche Versorgung, das Bundestagswahlergebnis oder auch die Themen Bildung und Kinderbetreuung.

Zum Auftakt der bundesweiten Aktionswoche "SPD-Fraktion im Dialog" hat die Duisburger SPD-Bundestagsabgeordnete Bärbel Bas die Geschäftsstelle des Pflegedienstes Bas in der Innenstadt besucht. Namensvetterin Hatice Bas und ihr Team hatten sie eingeladen, um sich mit weiteren Gästen vor allem zum Thema Pflege auszutauschen. Im rund zweistündigen Gespräch ging es aber auch um die Situation der Flüchtlinge, die ärztliche Versorgung, das Bundestagswahlergebnis oder auch die Themen Bildung und Kinderbetreuung.

Die Namensgleichheit von Bas und Bas? "Purer und lustiger Zufall. Wir waren uns einig: Der Pflegedienst Bas kümmert sich weiter um die ambulante Patientenversorgung und ich engagiere mich weiter als Bundestagsabgeordnete unter anderem für bessere Personalmindeststandards, fair bezahlte Pflegekräfte und einen Tarifvertrag Soziales", meint die Duisburger Bundestagsabgeordnete.

(RP)