Lokalsport: Zwei Erfolge als Mutmacher vor dem Nachholspiel

Lokalsport : Zwei Erfolge als Mutmacher vor dem Nachholspiel

Auch in den letzten Testpartien vor dem Nachholspiel am kommenden Sonntag gegen den SC Sand haben die Bundesliga-Fußballerinnen des MSV Duisburg geschafft, was ihnen im Verlauf der Meisterschaft noch nicht gelungen ist: Siege. Dem 3:1 (1:1) gegen Bayer Leverkusen am Samstag folgte tags darauf ein 6:0 (3:0) gegen die SG Andernach. Während Leverkusen als Fünfter der Zweitliga-Südstaffel noch auf den Wiederaufstieg hoffen darf, ist Andernach Letzter dieser Gruppe.

Dementsprechend ordnete auch Zebra-Trainer Christian Franz-Pohlmann die Auftritte ein. "Am Sonntag hat man gesehen, dass uns ein bisschen die Frische fehlte", meinte er trotz des deutlichen Sieges gegen die Gäste aus Rheinland-Pfalz. Den Torreigen eröffnete Magdalena Richter, Geldona Morina und Pia Rijsdijk legten bis zur Pause nach. Im zweiten Durchgang erhöhte die gerade eingewechselte Naomi Gottschling per Kopf auf 4:0. Serina Kashimoto und Yvonne Zielinski legten zum Endstand nach.

Gegen Leverkusen hob der Trainer die Comeback-Qualitäten seiner Elf hervor, die nach einer Minute in Rückstand geriet. Pia Rijsdijk gelang der Ausgleich; sie traf auch zum 3:1. Das zwischenzeitliche 2:1 erzielte Vanessa Martini.

In beiden Partien war auch Ex-Bundesliga-Torschützenkönigin Genoveva Anonma mit von der Partie, über deren Verpflichtung bis zum Transferschluss am Mittwoch Klarheit herrschen muss. Franz-Pohlmann würde diese Personalie natürlich befürworten, wenngleich er zu bedenken gibt: "Sie hat in den letzten drei Jahren nicht mehr auf dem Niveau der 1. Bundesliga gespielt. Erst einmal müsste sie wieder zu alter Stärke zurückfinden."

(T. K.)
Mehr von RP ONLINE