1. NRW
  2. Städte
  3. Duisburg
  4. Sport

Lokalsport: Wolze kurz vor einem Platzverweis

Lokalsport : Wolze kurz vor einem Platzverweis

Ex-Zebra Michael Gardawski schaut bei seinen früheren Kollegen vorbei.

Einen Spaß erlaubte sich MSV-Kapitän Branimir Bajic nach der Vormittagseinheit am Samstag. Er knotete die Fußballschuhe von Analyst Philipp Klug am Zaun fest. Der Mann von der Sporthochschule Köln nahm es mit einem Grinsen hin und band seine Schuhe mühsam wieder los.

Ex-Zebra Michael Gardawski, der seit Saisonbeginn für den Drittligisten FC Hansa Rostock spielt, stattete seinen früheren Kollegen am Samstag bei der Testspielniederlage gegen Holstein Kiel einen Besuch ab. Zu diesem Zeitpunkt sollte Gardawski allerdings schon längst zu Hause an der Ostsee sein. Da die Witterungsbedingungen in Rostock aber sehr schlecht sind, beschloss der Verein, seinen bislang auf eine Woche ausgerichteten Aufenthalt in Lara um eine weitere Woche zu verlängern.

Abwehrspieler Kevin Wolze entging bei der Testspielniederlage gegen Holstein Kiel lediglich mit Glück einem überflüssigen und ärgerlichen Platzverweis. Nach einem harten Foul gegen MSV-Teamkamerad Zlatko Janjic kurz vor der Pause entstand ein Handgemenge, an dem der bereits mit einer gelben Karte belastete Wolze maßgeblich beteiligt war. Der Schiedsrichter beließ es zum Glück bei einer Ermahnung. Zum Seitenwechsel überließ Wolze seine Position ohnehin Dan-Patrick Poggenberg.

(D.R.)