1. NRW
  2. Städte
  3. Duisburg
  4. Sport

Kanusport: Wieder überragend: Jannik Innerkofler

Kanusport : Wieder überragend: Jannik Innerkofler

Mit sieben Meistertitel, drei Vizemeisterschaften und drei Bronzeplätzen waren die Bertasee-Kanuten eine der erfolgreichsten Mannschaften bei den 89. Deutschen Titelkämpfen in Köln-Fühlingen.

Erfolgreichster Athlet war der 17-jährige Ausnahme-Kanute Jannik Innerkofler. Mit fünf Meistertiteln krönte er seine überragende Saisonleistung, nachdem er Anfang August in Moskau den Europameistertitel im Zweierkajak gewann. In Köln holte er mit seinem Rheydter Partner Max Rendschmidt die Zweiertitel über 200, 500 und 1000 Meter, zudem saß er noch im erfolgreichen NRW-Vierer über 200 und 5000 Meter.

Für die größte Überraschung dieser Titelkämpfe sorgte mit Florian Worm ein weiterer Bertaseer. In einem Start-Ziel-Sieg gewann er den Titel im 1000 Metereiner der Junioren. Mario Twardy führte als Schlagmann den Jugendvierer über die 5000 Meterstrecke zum Titelgewinn. Für Silber sorgten in Köln der Juniorenvierer mit Florian Worm/Domenic Predel/Julian Klahold/Max Metzing im Langstreckenvierer. Janine Predel im Jugendvierer über 500 Meter sowie Jannik Innerkofler im 1000 Metervierer.

Bronze gewann das Duo Florian Worm-Julian Klahold, beide saßen auch im Bronzevierer über 1000 Meter, und Janine Predel holte Bronze im Jugendvierer über 5000 Meter. Hier die weiteren Plazierungen: 4. Platz Mario Twardy und Paul Scholz im Viererkajak 500 Meter; 5. Platz durch Nicolai Ommer im LK-Sprintzweier über 200 Meter; 5. Platz für Janine Predel im Jugendzweier über 500 Meter.

(RP)