1. NRW
  2. Städte
  3. Duisburg
  4. Sport

Tischtennis: Wedauerinnen trauern nicht um verpassten Aufstieg

Tischtennis : Wedauerinnen trauern nicht um verpassten Aufstieg

Auch wenn es am Ende nicht gereicht hat: Die Teilnahme an der Relegationsrunde der Tabellenzweiten in der Tischtennis-Bezirksliga war für die Frauen des ETuS Wedau ein sehr positives Erlebnis.

Das Turnier in der eigenen Halle endete mit dem Sieg des TuS Wickrath II vor dem TTV Rees-Groin und den Gastgeberinnen. Der Aufstieg war zwar nicht das erklärte Ziel, doch Abteilungsleiter Thomas Klein stellt klar: "Wir haben nichts abgeschenkt. Alle Spiele waren eng." Zum Auftakt gab es ein 7:7 gegen Rees, bei dem Carmen Könemann (3), Birgit Klein (2) und Nicole Louven sowie das Doppel Könemann/Klein punkteten. Da anschließend Wickrath mit 8:6 gegen Rees gewann, war klar, dass ein eigener Sieg über Wickrath Platz eins und damit die Teilnahme an der Aufstiegsrunde der Bezirksqualifikanten bedeutet hätte. Beim Stand von 6:2 durch Siege von Klein (2), Könemann und Louven sowie den Doppeln Könemann/Klein und Louven/Bartels sah es auch sehr gut aus, doch der Gegner drehte die Partie noch zu einem 8:6-Erfolg. "Das haben wir der Mannschaft aber auch sehr gegönnt, die wie Rees äußerst sympathisch war. Insgesamt war es ein tolles Wochenende", so Thomas Klein.

(T.K)