Lokalsport: Überraschung im Moerser Kreispokal

Lokalsport: Überraschung im Moerser Kreispokal

Das erste Spiel im Viertelfinale des Moerser Fußball-Kreispokals brachte eine kleine Überraschung: Der SV Sonsbeck warf den Landesliga-Rivalen SV Scherpenberg mit 2:0 nach Verlängerung aus dem Rennen. Zwei Tage zuvor hatte Scherpenberg in der Meisterschaft gegen Moers noch einen 3:0-Sieg geschafft.

Heute um 20 Uhr geht es mit dem Spiel zwischen Bezirksligist FC Meerfeld und Landesligist SV Schwafheim weiter. B-Ligist TuS Baerl ist als einziger Duisburger Vertreter noch im Wettbewerb und trifft am kommenden Donnerstag, 15. März, um 19.30 Uhr, auf eigener Anlage auf den Landesligisten VfL Repelen. Zeitgleich wird das Derby zwischen dem MSV Moers und dem den GSV Moers angepfiffen.

(T.K.)