1. NRW
  2. Städte
  3. Duisburg
  4. Sport

Lokalsport: Tischtennis-Trio startet mit Siegen in die Saison

Lokalsport : Tischtennis-Trio startet mit Siegen in die Saison

Der TTV siegt in Bockum, der MTTC bezwingt Recklinghausen. 06/95 entscheidet die enge Partie in Buer für sich.

Christian Frank brachte es auf den Punkt. "Das ist doch super für das Tischtennis in Duisburg, dass die drei höherklassigen Vereine der Stadt zum Saisonstart allesamt gewonnen haben", sagte der Abteilungsleiter von Meiderich 06/95, der mit seinem Team ebenso zwei Punkte einfuhr wie Landesliga-Lokalrivale MTTC und die TTV Hamborn 2010 in der Verbandsliga.

Verbandsliga: TSV Krefeld-Bockum - TTV Hamborn 2010 2:9: Manfred Müller hatte vor der Partie schon so ein Gefühl. "Vor der Halle hätten wir ein 8:8 unterschrieben. Aber ich hatte da schon gesagt, dass für uns mehr drin ist", berichtet der Hamborner Routinier. Dabei fehlte mit Patrick Schüring sogar die Nummer zwei; aufgrund von Schulterproblemen wird er auch in den kommenden Wochen passen müssen. Vor diesem Hintergrund bezeichnet Müller die beiden Punkte auch als "die beiden ersten gegen den Abstieg". Bei den Gästen lief diesmal einfach alles - selbst das eigentliche "Opfer-Doppel" mit Erdal Atmaca und dem nach langer Spielpause eingesetzten Ersatzmann Pascal Langner holte nach fünf Sätzen, von denen einer mit 22:24 verloren ging, einen Zähler. Müller/Volkmann und Aydin/Kieselmann gewannen ihre Partien sicher. Die größte Freude hatte Müller an seinem glatten Drei-Satz-Sieg gegen seinen alten Ruhrorter Vereinskollegen Dinesh Rao.

Landesliga: Meidericher TTC - PSV Recklinghausen 9:4: Das zuvor unbekannte Terrain hat der Verbandsliga-Absteiger bei der ersten Expedition erfolgreich erkundet. "Das war ein Pflichtsieg", meinte Teamsprecher Peter Markwitz trocken, wobei so etwas nach einer Saison mit sehr wenigen Erfolgen natürlich trotzdem gut tut. Entscheidend war, dass Andreas Boos rechtzeitig zum Spiel bereit war, weshalb der Ausfall des erkrankten Bernd Linke nicht ganz so arg ins Gewicht fiel. Nach den Siegen in allen drei Eingangsdoppeln machten Boos, Wolfgang Balloff (je 2), Markwitz und Ersatzmann Michael Münstermann den Deckel drauf. Die nächste Partie steigt erst am 16. September bei der MJK Herten II.

SC Buer-Hassel - Meiderich 06/95 7:9: "Puh, das war knapp", atmete Christian Frank nach dem Auftakterfolg in Gelsenkirchen durch. Zeitweise hatte er die böse Befürchtung, der Start könnte schiefgehen. "Die haben uns die Plastikbälle richtiggehend um die Ohren geschossen", sagte er mit Bezug auf das neue, aber noch nicht flächendeckend eingesetzte Spielmaterial, mit dem die Meidericher nun auch verstärkt trainieren wollen. Besonders stark spielte Rückkehrer Christian Knorr, der wie die neue Nummer eins, Alexander Bosliakov, zwei Einzel gewann. Beide holten nach dem gemeinsamen Auftakterfolg auch den entscheidenden Punkt im Schlussdoppel.

(RP)