Stadtsportbund Duisburg trifft sich zur Jahreshauptversammlung

Mitgliederversammlung : Rainer Bischoff strebt seine zweite Amtszeit an

Am heutigen Donnerstag stellt sich der Vorsitzende des Stadtsportbundes zur Wiederwahl.

Die erste Amtszeit von Rainer Bischoff als Vorsitzender des Stadtsportbundes endet am heutigen Donnerstagabend, die zweite soll sich anschließen. Bei der Mitgliederversammlung des SSB, die um 19 Uhr im Steinhof in Huckingen beginnt, stellt sich der SPD-Politiker zur Wiederwahl. Das gilt auch für seine Stellvertreter Achim Gossow, Susanne Hering und Karl-Heinz Dinter.

Der SSB vertritt die Interessen von 424 Vereinen mit knapp 100.000 Mitgliedern. Bischoff hatte vor drei Jahren die Nachfolge von Franz Hering angetreten. Der Vorsitzende zog im Vorfeld der Versammlung eine positive Bilanz: „Wir konnten sehr viel von dem umsetzen, was wir geplant hatten. Wir konnten viel für Duisburg bewegen.“

Ein Ziel, das der Landtagsabgeordnete bei seiner Wahl im Frühjahr 2016 ausgerufen hatte, nimmt er, die Wiederwahl vorausgesetzt, in die neue Amtszeit mit. „Ich will wieder einen Duisburger Olympiasieger haben“, hatte Bischoff damals gesagt. Der Vorsitzende verweist auf das Netzwerk „Duale Ausbildung“, mit dem Top-Talente die Möglichkeit erhalten, Sport und Beruf in Duisburg aufeinander abzustimmen. Zudem hebt Bischoff hervor, dass es dem SSB gelungen ist, die Verlängerung der Pachtverträge für Vereine auf Bezirkssportanlagen „geräuschlos und mit positivem Ergebnis“ erzielt zu haben.

Für die neue Amtszeit nehmen sich Bischoff und Co. vor, den „Pakt für den Sport“, der 2021 ausläuft, mit der Stadt neu zu verhandeln. „Wir wollen einen Pakt mit der Stadt schließen, der auch konkrete Zahlen enthält. Das wird schwer genug, aber das ist unser klares Ziel“, sagt Bischoff.

Der erste Ansprechpartner der Stadt wird heute Abend im Steinhof vor Ort sein. Oberbürgermeister Sören Link eröffnet die Mitgliederversammlung mit einem Vortrag über den Charakter der Sportstadt Duisburg.

Im Zuge der Jahreshauptversammlung ist die Geschäftsstelle des Stadtsportbundes am heutigen Donnerstag ab 12 Uhr geschlossen.

(D.R.)
Mehr von RP ONLINE