Siegesserie fortgesetzt

Das Squash Inn Team Hamborn II setzte seine Siegesserie als Aufsteiger in der 2. Bundesliga fort. Auch das ST Aplerbeck (3:1) und der SV Neumünster (4:0) konnten den Hambornern nicht die entsprechende Gegenwehr leisten.

Im Duell gegen Aplerbeck legte Vereinsmeister Simon Wolter gegen Dirk Scheele einen 3:1-Sieg vor. Beim Aufeinandertreffen der Routiniers zog Marc Hörning gegen Kai Klosa ebenfalls in vier Sätzen den Kürzeren. Danach spielten aber nur noch die Hamborner. Tom Richards und David Kandra siegten im Endeffekt mühelos.

Die Partie gegen den Mitaufsteiger aus Neumünster verlief noch einseitiger. Aufgrund des angewandten Rotationsprinzips rückten Dustin Eickhoff und Christian Wucherer für Hörning und Wolter ins Team. Beide gaben jeweils nur einen Satz ab und lieferten damit die Steilvorlage für Kandra und Richards, die diesmal ohne Satzverlust blieben.

Damit haben sich die Hamborner nun mit der Optimalbilanz von sechs Siegen aus sechs Spielen bereits sieben Zähler Vorsprung auf den Tabellenzweiten 1. Bremer SC II herausgespielt.

(tiwi)