1. NRW
  2. Städte
  3. Duisburg
  4. Sport

Handball: "Schützenfest" gewonnen

Handball : "Schützenfest" gewonnen

Die Handballfans, die am Dienstagabend die Oberligapartie zwischen Hamborn 07 und der SG Solingen II besuchten, bekamen ein wahres Torfestival zu sehen. Insgesamt 87 Mal mussten die Torhüter das Leder aus dem Netz fischen. Am Ende durften sich die Hamborner über den vierten Saisonsieg freuen. Mit 44:43 (19:20) behielten die Löwen die Oberhand.

"Wir haben nach vorne ein gutes Spiel gemacht. Wenn hinten allerdings fast jeder Wurf ein Treffer für den Gegner ist, dann wird es natürlich extrem schwer", sprach 07-Trainer Sebastian Mühleis die schwache Leistung seines Torwarts an. Sebastian Brysch, der die eigentliche Nummer eins zwischen den Hamborner Pfosten, Tobias Kokott, ersetzte, erwischte einen rabenschwarzen Tag. Trotzdem lagen die Hamborner fast immer vorne. Schließlich konnten sie sich auf ihre Offensive verlassen. Neben Andre Niese, der sieben Mal traf, trugen sich Konstantin Sondram und Max Krönung jeweils sechs Mal in die Torschützenliste ein.

Über weite Strecken hatten die Löwen die Begegnung im Griff. Kurz vor dem Ende kam dann aber nochmal Spannung auf. "Wir sind zum Schluss von der Marschroute abgekommen. Ich denke aber, dass der knappe Sieg voll verdient war", resümierte Mühleis. In der Tabelle haben die Hamborner durch den Heimerfolg den Anschluss ans Mittelfeld hergestellt.

Tore: Schneider (5), Groß (4), Lange (5), Krönung (6), S. Heger (1), Niese (6), Dudler (1), Sondram (6), Bartmann (4), Enders (5).

(tob)