Sadiklar führt Genc Osman zu drei Punkten

Fußball : Sadiklar führt Genc Osman zu drei Punkten

Fußball Der Landesliga-Aufsteiger gewinnt 3:0 bei der Spvgg Sterkrade-Nord. Umstellungen bringen den Erfolg

Erleichterung beim SV Genc Osman: Der Aufsteiger in die Fußball-Landesliga landete nach zwei Auftaktpleiten den ersten Saisonsieg. Die Neumühler gewannen am Sonntag bei der Spvgg Sterkrade-Nord 3:0 (2:0).

„Jetzt geht es endlich los“, fiel auch Genc-Trainer Musa Celik, der im defensiven Mittelfeld selbst zum Erfolg beitrug, ein dicker Stein vom Herzen. Der Schlüssel zum Erfolg: Endlich, so unterstrich Celik nach der Partie, habe die Mannschaft auch das umgesetzt, was sie sich vorgenommen hatte.

Die Neumühler überraschten mit einigen taktischen Umstellungen. Stürmer Samet Sadiklar kam diesmal auf der Außenbahn zum Einsatz, im Angriffszentrum wirkte Ahmed Can Simsek. Ein Matchplan, der aufging. Sadiklar war der Mann des Tages. Er erzielte einen Treffer und verdiente sich bei den beiden weiteren Treffern jeweils einen Assist.

Sadiklar brachte die Gäste bereits in der 25. Minute in Führung, Simsek erhöhte fünf Minuten später auf 2:0. Sterkrade erhöhte den Druck, fand aber durch gegen die gut gestaffelte Genc-Abwehr kein Durchkommen.

Der zur Pause eingewechselte Burak Bayram sorgte mit dem entscheidenden Treffer zum 3:0 in der 62. Minute dann für die Vorentscheidung. Trotzdem bemängelte Musa Celik die Chancenausbeute seines Teams: „Wir lassen immer noch zu viele Möglichkeiten aus. Das kann sich gegen eine starke Mannschaft wie Sterkrade-Nord schnell rächen. Die sind immer für einen Treffer gut.“

Nun wollen die Neumühler am nächsten Sonntag gegen den punktgleichen GSV Moers natürlich auch direkt den ersten Heimsieg sicherstellen.

(D.H.)