1. NRW
  2. Städte
  3. Duisburg
  4. Sport

Handball: Rumeln und Homberg teilen die Punkte

Handball : Rumeln und Homberg teilen die Punkte

Im Verbandsliga-Derby teilten sich die Handballer der HSG Rumeln und des VfB Homberg am Samstagabend die Punkte. Nach einer von Spannung geprägten Partie trennten sich die beiden Duisburger Vertreter 30:30-Unentschieden.

Die Rumelner Gastgeber, als Außenseiter in die Partie gegangen, erwischten im Lokalduell einen guten Start. Mit 5:2 ging der Tabellenletzte in Führung. Das kleine Polster rettete das Team von Trainer Olaf Hansen in die Pause. Beim Stand von 17:16 starteten die Mannschaften in die zweite Hälfte.

Dieses Mal waren es die Homberger, die die ersten Minuten zu ihren Gunsten gestalten konnten. Folglich ging der VfB mit 23:21 in Front. In den letzten Sekunden sah es dann so aus, als würden die Homberger ihrer Favoritenrolle gerecht werden und den Platz als Sieger verlassen.

Mit dem letzten Wurf schafften es die Rumelner aber doch noch, eine Punkteteilung zu erzwingen. Der überragende Fabian Schwartz traf zum 30:30-Endstand. HSG-Coach Hansen war mit dem Punkt vollauf zufrieden: "Ich habe eine richtig gute Leistung gezeigt bekommen."

(tob)