1. NRW
  2. Städte
  3. Duisburg
  4. Sport

Lokalsport: Rhein-Ruhr-Auswahl schrammt am Turniersieg vorbei

Lokalsport : Rhein-Ruhr-Auswahl schrammt am Turniersieg vorbei

Der Jahrgang 2005 stellt sein Talent unter Beweis, das 2004er-Team hat jedoch viel Pech und zieht knapp den Kürzeren.

Das war eine spannende Angelegenheit. Der Handballkreis Rhein-Ruhr hat beim Kreisauswahlturnier in Homberg als Gastgeber nur knapp den Gesamtsieg verpasst. Die Mannschaft des Jahrgangs 2005 unterlag dem Kreis Hellweg hauchdünn mit 8:10.

Beide Mannschaften hatten zuvor alle drei Turnierspiele gewonnen. Los ging es für die Rhein-Ruhr-Mannschaft mit einem klaren 14:7-Sieg gegen den Kreis Dortmund. Auch gegen Hagen-Ennepe-Ruhr brannte beim 15:9 nicht viel an. Spannender wurde es wie erwartet gegen den Bergischen Handballkreis.

Doch auch hier behielt die Rhein-Ruhr-Auswahl mit 11:8 die Oberhand. Auch das Hellweg-Team hatte mit den Bergischen die meisten Probleme, setzte sich aber mit 9:8 durch. Im direkten Duell um dem Gruppensieg, in dem sich zwei Mannschaften auf dem gleichen spielerischen Niveau begegneten, musste sich die Gastgebermannschaft dann aber mit 8:10 geschlagen geben, sodass Hellweg vor Rhein-Ruhr auf dem ersten Platz landete.

Dahinter platzierten sich der Bergische Kreis, Hagen und Dortmund. Die Partie wurde erst in den Schlusssekunden entschieden.

Nicht ganz so erfolgreich lief es für die Rhein-Ruhr-Mannschaft des Jahrgangs 2004, die mit drei Punkten den fünften von sechs Plätzen belegte.

Allerdings verliefen die meisten Spiele ausgesprochen knapp - mit einer Ausnahme. Die Landesauswahl des Handball-Verbandes Mittelrhein, die fast ausschließlich aus Spielern des VfL Gummersbach bestand, dominierte den Wettkampf und gewann auch gegen den Kreis Rhein-Ruhr deutlich mit 15:5. Die Gastgebermannschaft gewann mit 8:5 gegen Essen, spielte 8:8 gegen Wuppertal-Niederberg und verlor zudem gegen Hellweg (7:9) und Hagen-Ennepe-Ruhr (8:11). Im letzten Turnierspiel zwischen dem Mittelrhein und Hellweg ging es um den Turniersieg.

Doch die HVM-Mannschaft setzte sich auch hier, wenn auch knapp, mit 14:13 durch und gewann damit alle fünf Spiele.

Platzierungen Jahrgang 2005: 1. Hellweg 2. Rhein-Ruhr 3. Bergischer Kreis 4. Hagen-Ennepe-Ruhr 5. Dortmund. Platzierungen Jahrgang 2004: 1. Mittelrhein 2. Wuppertal-Niederberg 3. Hellweg 4. Hagen-Ennepe-Ruhr 5. Rhein-Ruhr 6. Essen

(the)