1. NRW
  2. Städte
  3. Duisburg
  4. Sport

Billard: Queue-Spezialisten stoßen unter Zeitdruck

Billard : Queue-Spezialisten stoßen unter Zeitdruck

Die Billard-Dreiband-Bundesliga beginnt an diesem Wochenende mit einem Doppelspieltag. Dabei hat die erste Mannschaft der BSG Duisburg um 14 Uhr Heimrecht. Gespielt wird wie gehabt im Vereinsheim an der Essenberger Straße in Neuenkamp. Erster Gegner in der Bundesliga-Saison ist der BSV Velbert. Ohne seinen Spitzenspieler Eddy Merckx, der an einem großen Turnier in Belgien teilnimmt, dafür aber mit Herman van Daalen , tritt die BSG gegen den ehemaligen Deutschen Pokalsieger an. Orhan Erogul, Roger Liere und Carsten Raspel komplettieren das Team, das zu Hause erfolgreich in das Jahr starten möchte.

Eine neue Regel sorgt für reichlich Spannung. Pro Stoß bleibt nur ein Zeitlimit von 50 Sekunden. Morgen tritt die Mannschaft erstmals auswärts beim Aufsteiger BC Herne-Stamm (11 Uhr) an. Das Saisonziel der "Ersten" ist ein sicherer Mittelfeldplatz. "Mit Rang fünf wären wir schon zufrieden" , so Teamchef Carsten Raspel.

Witzer rückt in die "Zweite"

Die zweite Mannschaft der BSG Duisburg wird am Wochenende in eine ganz schwere Zweitliga-Saison starten. Nachdem Jürgen Kühl nach Magdeburg gewechselt ist, Udo Krause eine kleine Pause einlegt, rückt mit Klaus Witzer ein Spieler aus der Verbandsliga-Mannschaft in das Team. "Klaus Witzer spielt zum ersten Mal fest in der Bundesliga und hat kaum Erfahrung. Dass er mithalten kann, haben seine Leistungen in der letzten Saison aber schon gezeigt", erklärt Teamchef Dirk Harwardt.

Ansonsten wird das Team in der gleichen Besetzung wie in der vergangen Saison antreten. Dirk Harwardt, Hayrettin Fasal, Karel Brand und Klaus Witzer bestreiten das erste Spiel heute um 14 Uhr bei den Barmer Billardfreunden. Morgen kommt dann um 11 Uhr Bundesliga-Absteiger BC Bergisch-Gladbach ins Duisburger Vereinsheim. "Beide Mannschaften sind favorisiert. Mit zwei Punkten wären wir zufrieden", sagt Dirk Harwardt. Als Saisonziel hat die "Zweite" einzig den Klassenerhalt ausgegeben.

(RP)