Qualifikation für Leistungsklassen im Kreis Duisburg/Mülheim/Dinslaken

Fußball : A- und B-Junioren starten in Qualifikation

Die Gruppen für das Rennen um die freien Plätze in der Leistungsklasse wurden eingeteilt. Wie viele Mannschaften den Sprung in die Klasse schaffen, hängt auch vom Ausgang der Qualifikation für die Niederrheinliga ab.

Die C- und D-Junioren haben am Wochenende bereits losgelegt – nun stehen auch die Gruppeneinteilungen für die A- und B-Junioren in der Qualifikation zur Fußball-Leistungsklasse fest. Die Anzahl der Aufsteiger richtet sich natürlich auch nach dem Erfolg der Mannschaften aus dem Kreis Duisburg/Mülheim/Dinslaken in den Aufstiegsspielen zur Niederrheinliga.

Bei den A-Junioren ist klar, dass zwei Vereine aus der Niederrheinliga in die Leistungsklasse absteigen. Hamborn 07 und der TV Voerde müssen auf direkten Wege nach unten, während sich der FSV Duisburg direkt gerettet hat. Das vereinfacht die Regelung für die Leistungsklassen-Qualifikation. So steigen aus beiden Gruppen in jedem Fall der Erste und der Zweite auf. Sollte entweder dem TV Jahn Hiesfeld oder dem VfB Speldorf oder sogar beiden der Sprung in die Niederrheinliga gelingen, dürfen auch die beiden Dritten in die Leistungsklasse.

Ab Mittwoch, 12. Juni, stehen sich der Mülheimer FC 97, Mülheim 07, TV Jahn Hiesfeld II, TuRa 88 Duisburg und der VfL Duisburg-Süd in der Gruppe 1 gegenüber. Die Gruppe 2 bilden die DJK Vierlinden, der SV Genc Osman, Rheinland Hamborn, Croatia Mülheim und der SV Raadt. Sollte Hiesfeld II sich für die Leistungsklasse qualifizieren, die erste Mannschaft aber nicht in die Niederrheinliga aufsteigen, würde der Nächstplatzierte aus der Gruppe in die Leistungsklasse nachrücken.

  • Fußball : Qualifikation für die Leistungsklasse startet am 1. Juni
  • Fußball : A-Junioren des VfB 03 bleiben in der Leistungsklasse
  • Lokalsport : B-Junioren des DSV 1900 schaffen den Klassenerhalt

Bei den B-Junioren gibt es nur einen Absteiger aus dem Kreis aus der Niederrheinliga in die Leistungsklasse. Die U-16-Mannschaft des MSV Duisburg hatte den Klassenerhalt sportlich locker geschafft, muss aber wegen des Absturzes der eigenen U 17 aus der Bundesliga nun zwangsabsteigen. Das sorgt dafür, dass aus beiden Qualifikations-Gruppen die Ersten, Zweiten und Dritten sicher in die Leistungsklasse aufrücken. Sollten der FSV Duisburg, der ohne Punktverlust und mit 137:7-Toren Meister der Leistungsklasse geworden ist, und der Zweitplatzierte TuRa 88 Duisburg in die Niederrheinliga kommen, würden auch die beiden Vierten in die Leistungsklasse gelangen.

Die Gruppe 1 legt am Dienstag, 11. Juni, los. Sie besteht aus dem FSV Duisburg II, dem TSV Bruckhausen, dem TSV Heimaterde, dem TV Voerde und Viktoria Buchholz. Tags darauf greift die Gruppe 2 ins Geschehen ein. Hier bemühen sich die DJK Vierlinden, Croatia Mülheim II, Hamborn 07 II, der TV Jahn Hiesfeld und die TuS Mündelheim um die Plätze in der Leistungsklasse.

Am heutigen Mittwoch werden die Gruppen in der Qualifikation zur Niederrheinliga für die A-, B- und C-Junioren ausgelost.

(the)