Lokalsport: Nur Platz fünf in der Tageswertung für 1. BC

Lokalsport : Nur Platz fünf in der Tageswertung für 1. BC

Der Start auf der "Heimbahn" in Moers brachte die Bundesliga-Bowler des 1. BC Duisburg im Kampf um die Bronzemedaille nicht entscheidend weiter. Die Duisburger mussten sich am vorletzten Spieltag in der Tageswertung mit dem fünften Platz begnügen. In der Tabelle bleibt der Rekordmeister Vierter.

Der letzte Spieltag steigt am 20. und 21. Februar in Ludwigshafen. Der 1. BC Duisburg, der derzeit 78 Punkte auf dem Konto hat, muss an diesem Wochenende sechs Zähler auf den Dritten, den BC 99 Ingelheim, gutmachen. Tabellenführer ist Finale Kassel (106 Punkte) vor dem TSV Chemie Premnitz (88).

Die Duisburger gewannen insgesamt fünf von neun Spielen. Großes Pech hatten die Sportler bei der knappen 975:976-Niederlage gegen Abstiegskandidat Action Team Hamburg.

Einen guten Einstand feierte der niederländische Nationalspieler Johnny Spil jr. Der Neuzugang war mit 210,57 Pins im Schnitt bester Duisburger. Außerdem waren für den 1. BC am Start: Stephan Unger (208,57), Ingo Keller (205), Michael Krämer (200,78). Marco Landmann (198) und Christoph Susen (197).

Die zweite Mannschaft belegte in der 2. Bundesliga Nord ebenfalls den fünften Platz der Tageswertung. Dabei standen sieben Siege und nur zwei Niederlagen zu Buche. Der Aufsteiger ist Dritter, punktgleich mit Verfolger BSV 2000 Oldenburg. Bester Duisburger war Marcel Sass mit 206,22 Pins im Schnitt. Weitere Spieler: Marcel Rocke (204,56), Simon Schepers (204,11), David Schmitz (181,56) und Felix Schmidt (179,89).

Der letzte Spieltag steht am Samstag, 20. und am Sonntag, 21. Februar in Hamburg auf dem Programm.

(D.R.)