1. NRW
  2. Städte
  3. Duisburg
  4. Sport

Niederrheinpokal: Gegner des MSV Duisburg und FSV Duisburg sind ausgelost

Fußball : VfB Hilden wartet im Niederrheinpokal auf den MSV Duisburg

Der Drittligist muss zuvor aber noch das Nachholspiel der zweiten Runde gegen die SSVg Velbert absolvieren. Landesligist FSV Duisburg trifft auf den TSV Meerbusch.

Für den MSV Duisburg ist es erst der übernächste Schritt zur Teilnahme am DFB-Pokal in der Saison 2020/21. Der Fußball-Drittligist muss zunächst die Nachholpartie der zweiten Runde im Niederrheinpokal hinter sich bringen, in der es am 12. Oktober zum Oberligisten SSVg Velbert geht, ehe er sich mit der am Mittwochabend ausgelosten dritten Runde befassen kann. In dieser würden die Zebras dann erneut zu einem Oberligisten reisen. Gastgeber wäre der VfB Hilden. Terminiert ist die Runde für den 8. bis 10. Oktober. Logischerweise muss für die Partie in Hilden dann wieder ein späterer Zeitpunkt festgelegt werden. Landesligist FSV Duisburg muss, wie schon im vorigen Jahr, gegen den TSV Meerbusch antreten. „Das ist ein sehr gutes Oberliga-Team“, so FSV-Coach Markus Kowalczyk. „Aber natürlich wollen wir eine Runde weiterkommen.“

(T.K.)