Lokalsport: Niederrheinliga: Gruppen für die Qualifikation gelost

Lokalsport : Niederrheinliga: Gruppen für die Qualifikation gelost

Der Fußballverband Niederrhein hat die Gruppen für die Qualifikation zur Junioren-Niederrheinliga ausgelost. Bei den A-Junioren trifft der Niederrheinligist FSV ab dem 3. Juni in der Gruppe 1 neben den Essenern auch noch auf den SC Kapellen-Erft und den VfB Hilden. In der Gruppe 6 bekommt es Hamborn 07 als Leistungsklassen-Meister mit Arminia Lirich, den Sportfreunden Neersbroich und dem Vogelheimer SV zu tun. Alle sechs Gruppensieger qualifizieren sich für die Niederrheinliga. Die vier besten Zweiten werden auf zwei Entscheidungsspiele verteilt, deren Sieger ebenfalls den Sprung schaffen. In der Gruppe 2 der B-Junioren spielt der FSV als Zweiter der Leistungsklasse gegen die SGS - und außerdem gegen den SC Velbert und Adler Osterfeld. Hamborn 07 will seinen Platz in der Niederrheinliga in der Gruppe 4 gegen den 1. FC Kleve, Rot-Weiß Essen II und den TSV Ronsdorf verteidigen. Hier ist die Zahl der erfolgreichen Qualifikanten noch abhängig vom Klassenerhalt des MSV und der SG Unterrath in der Bundesliga. Sicher dabei sind alle fünf Gruppensieger. Steigt nur einer der beiden ab, spielen die beiden besten Zweiten um einen freien Platz. Schaffen es beide, werden auch hier die vier besten Zweiten auf zwei Entscheidungsspiele gelost. Gespielt wird bei den A- und B-Junioren am 3., 10. und 24. Juni.

Der Fußballverband Niederrhein hat die Gruppen für die Qualifikation zur Junioren-Niederrheinliga ausgelost. Bei den A-Junioren trifft der Niederrheinligist FSV ab dem 3. Juni in der Gruppe 1 neben den Essenern auch noch auf den SC Kapellen-Erft und den VfB Hilden. In der Gruppe 6 bekommt es Hamborn 07 als Leistungsklassen-Meister mit Arminia Lirich, den Sportfreunden Neersbroich und dem Vogelheimer SV zu tun. Alle sechs Gruppensieger qualifizieren sich für die Niederrheinliga. Die vier besten Zweiten werden auf zwei Entscheidungsspiele verteilt, deren Sieger ebenfalls den Sprung schaffen. In der Gruppe 2 der B-Junioren spielt der FSV als Zweiter der Leistungsklasse gegen die SGS - und außerdem gegen den SC Velbert und Adler Osterfeld. Hamborn 07 will seinen Platz in der Niederrheinliga in der Gruppe 4 gegen den 1. FC Kleve, Rot-Weiß Essen II und den TSV Ronsdorf verteidigen. Hier ist die Zahl der erfolgreichen Qualifikanten noch abhängig vom Klassenerhalt des MSV und der SG Unterrath in der Bundesliga. Sicher dabei sind alle fünf Gruppensieger. Steigt nur einer der beiden ab, spielen die beiden besten Zweiten um einen freien Platz. Schaffen es beide, werden auch hier die vier besten Zweiten auf zwei Entscheidungsspiele gelost. Gespielt wird bei den A- und B-Junioren am 3., 10. und 24. Juni.

C-Junioren Gruppe 3: VfL Duisburg-Süd, 1. FC Bocholt, Cronenberger SC, Sportfreunde Baumberg; Gruppe 5: OSC Rheinhausen, KFC Uerdingen, Rhenania Hochdahl, SVG Neuss-Weißenberg; Gruppe 7: FSV Duisburg, SG Essen-Schönebeck, SG Kaarst, Thomasstadt Kempen; Gruppe 8: VfB Homberg, FC Remscheid, Union Nettetal, SC Werden-Heidhausen. Die Ersten und Zweiten aller Gruppen qualifizieren sich hier für die Niederrheinliga. Die Spieltage der C-Junioren sind für den 2., 9. und 23. Juni vorgesehen.

(the)
Mehr von RP ONLINE