1. NRW
  2. Städte
  3. Duisburg
  4. Sport

Lokalsport: Neuling FC Hagenshof bekommt eine kostenlose Lehrstunde

Lokalsport : Neuling FC Hagenshof bekommt eine kostenlose Lehrstunde

Kreisliga A: Simon Seifer trifft fünf Mal für die zweite Mannschaft von Duisburg 08. Wanheim 1900 verschafft sich Luft im Abstiegskampf.

Auch der Ausfall des Spiels Croatia Mülheim - Mülheimer FC 97 änderte an der Tabellenspitze der Gruppe 1 der Fußball-Kreisliga A nichts: Der MFC bleibt Tabellenführer, allerdings mit je einem Punkt Rückstand dicht gefolgt von Duisburg 08 und der GSG Duisburg. In der Gruppe 2 geht der Zweikampf an der Spitze zwischen den punktgleichen Mannschaften SuS 09 Dinslaken und Duisburg 08 II unvermindert weiter.

Gruppe 1: GSG Duisburg - TuRa 88 Duisburg 3:0 (1:0): Ein überraschend deutlicher Sieg der GSG im Topduell gegen allerdings doch enttäuschende TuRaner, die zunächst wieder den Anschluss nach oben verloren haben. Die GSG dagegen wahrte ihre Chance durch Tore von Seye, Sahin und Scherer gekonnt.

Duisburg 08 - Duisburger SV 1900 II 2:0 (0:0): Die am Tabellenende rangierenden 1900er machten es den favorisierten Hochfeldern nicht leicht. Erst nach der Pause wurde durch die Tore von Bilican und Rustemi der Dreier gesichert.

Wanheim 1900 - SV Raadt 4:1 (2:0): Ein unerwartet klarer Sieg der Wanheimer, der am Tabellenende wieder ein wenig Luft verschafft. Durch die Treffer von Hansmeier und Kayan (je 2) zog Wanheim nach der Pause auf 4:0 davon.

ETuS Bissingheim - VfvB Ruhrort/Laar 7:1 (1:0): Es scheint, als hätten die Ruhrschen das Rennen schon aufgegeben. In Bissingheim gingen sie nach der Pause sang- und klanglos unter. Mirco Mergel, Kneffel, Voßen (je 2) und Czienera trafen aus allen Lagen. Nowak buchte den Ehrentreffer für die trostlosen Gäste.

Eintracht Walsum II - Viktoria Buchholz II 3:5 (1:3): Drei wichtige Punkte für den Vorletzten aus Buchholz durch die Tore von Junk (2), Schuffels, Cinkaya und Abicht. Für Walsum trafen Brauner (2) und Pancerz.

Gruppe 2: FC Hagenshof - Duisburg 08 II 0:6 (0:3): Eine Lehrstunde für Neuling Hagenshof, der restlos überfordert war. Simon Seifer traf allein fünfmal, darunter mit echtem Hattrick, den sechsten Treffer schoss Aksoy.

TV Voerde - Hamborn 900 5:2 (2:0): Für Schlusslicht Hamborn war auch in Voerde nichts zu holen. Erst beim Stand von 5:0 erzielten die 90er in der Nachspielzeit die Gegentreffer durch Ignaci und Sisman.

Gelb-Weiß Hamborn - Yesilyurt Möllen 3:3 (1:1): Das war keine Topleistung der Hamborner gegen den in der Abstiegszone rangierenden Neuling aus Voerde. Nach der Pause lag Hamborn sogar 1:3 zurück, ehe es, begünstigt durch eine gelb-rote Karte gegen Möllen, doch noch zu einem Punkt durch die Tore von Freymann, Riesop und Fröde langte.

SV Laar 21 - Eintracht Walsum 6:2 (1:0): Nach der Pause gingen die Walsumer sang- und klanglos unter. Kala (2), Ouro-Akpo, Jahny und Aanen, hinzu kam ein Walsumer Eigentor, brachten den Sieg. Für den Gast trafen Klein-Reesink und Spazier.

Glückauf Möllen - Rheinland Hamborn 7:2 (2:0): Hamborn enttäuschte auf der ganzen Linie. Nur Alikilic und Alp trafen.

TV Jahn Hiesfeld II - TSV Bruckhausen 5:2 (2:1): Ein weiterer Rückschlag für den TSV im Blick zur Spitze. Nur Abdulhamit Canim traf doppelt - enttäuschend wenig.

(RP)