Fußball : Neuer Trainer

Für den Fußball-Bezirksligisten SV Wanheim 1900 geht am Sonntag eine bestenfalls durchwachsene Saison zu Ende. Zwischenzeitlich schwebte der Traditionsverein sogar in Abstiegsgefahr. Mitte April wurden Trainer Oliver Kannengießer und sein "Co" Martin Lesniak von ihren Aufgaben entbunden. Seither standen Lothar Klöser und Cono Cravotta interimsmäßig an der Seitenlinie. Gestern nun gab Fußball-Obmann Ingo Fork bekannt, dass in der kommenden Spielzeit Jose Concellon (Foto: Archiv) das Traineramt übernimmt. Der 42-Jährige, Sohn eines Spaniers und einer Deutschen, war einer von zahlreichen Bewerbern.

"Er hat uns am meisten überzeugt, kann gut mit jungen Leuten arbeiten. Das war uns besonders wichtig. Und er kennt noch keinen unserer Spieler. Insofern fangen wir bei Null an." Concellon war zuletzt von Dezember bis März beim Ratinger A-Kreisligisten ASV Tiefenbroich tätig, trat dort jedoch nach Unstimmigkeiten mit der Mannschaft zurück. Wanheims neuer Coach arbeitet als Kundenberater bei der Allianz und wohnt in Ratingen-Mitte. Er ist verheiratet, hat einen Sohn, ist Inhaber der B-Lizenz und spielt aktiv bei den Alten Herren von Ratingen 04/19.

(RP)