MSV-News

Am morgigen Donnerstag unterschreibt Oliver Reck (45) einen Zweijahresvertrag als neuer Torwart-Trainer beim MSV. Mit dem früheren Nationalspieler, der 471 Einsätze für Schalke 04, Werder Bremen und die Kickers Offenbach absolvierte, kommt ein bekanntes Gesicht an die Westender Straße. Seitdem Felix Magath in Gelsenkirchen Regie führt, befindet sich der Routinier auf dem Abstellgleis. Reck löst Manfred Gloger (47) ab, mit dem gestern eine Vertragsauflösung "im beiderseitigen Einvernehmen" realisiert wurde. Reck soll auch dafür sorgen, dass das Talent Marcel Lenz (19/U 19 Schalke 04), gebürtiger Duisburger u.a. bei der GSG, als Keeper der Zukunft langfristig aufgebaut wird. Der blonde Hüne (1,87 m) war gestern samt Berater bei Sportdirektor Bruno Hübner zur Klärung der letzten Details. Das eine Talent kommt, das andere geht. Alon Abelski (19) unterschrieb gestern einen Zweijahresvertrag bei Arminia Bielefeld. Er ist mit der Tochter von Arminia-Trainer Christian Ziege befreundet. Neu ist auch, dass jetzt schon die Verträge von Burakcan Kunt (18) und Maurice Exslager (19) um jeweils ein Jahr verlängert wurde, beide sind also bis 2012 als Lizenzspieler beim MSV gebunden. Einer von den vier aussortierten Spielern sollte gestern sein Okay für eine Vertragsauflösung geben. Kristoffer Andersen steht wohl nicht mehr in Wasser und Brot. Dagegen wird es gewiss problematisch, Frank Fahrenhorst, Björn Schlicke und Nicky Adler an den Mann (sprich: neuen Verein) zu bringen. Die Verträge laufen noch ein Jahr und machen deshalb die Suche nach einem Sechser sowie zwei, drei Stürmern finanziell umso schwieriger.

Nominiert

(RP) Basketball-Talent Sarah Stock (14) ist für das Landesauswahlturnier der Ländermannschaften in Berlin nominiert worden. Die Aufbauspielerin des Homberger TV wird dort am kommenden Wochenende als eine von zwölf Spielerinnen für Nordrhein-Westfalen auflaufen. Das Turnier ist eine inoffizielle deutsche Meisterschaft der Länderteams. Zugleich geht es für die einzelnen Spielerinnen aber bereits darum, sich für das Bundesjugendlager in Heidelberg zu empfehlen. Dort wird im Oktober der Nationalkader für die U-16-Nationalmannschaft zusammengestellt.

Ab sofort wird Sarah Stock wie auch ihre Homberger Teamgefährtin Charlotte Joosten am Training des Bundesligisten NB Oberhausen teilnehmen. Die beiden Mädchen sollen dort in der kommenden Saison die U-17-Bundesliga-Mannschaft verstärken.

(RP)