Lokalsport: MSV-A-Junioren besiegen Borussia Mönchengladbach

Lokalsport : MSV-A-Junioren besiegen Borussia Mönchengladbach

Hamborn 07 ist nach der 0:3-Niederlage Letzter, TuRa 88 verpasst den Sprung auf den zweiten Platz der C-Junioren-Niederrheinliga.

Die A-Junioren des MSV Duisburg präsentieren sich in der Fußball-Bundesliga weiter in ordentlicher Verfassung. Im letzten Hinrunden-Spiel besiegte die U 19 Borussia Mönchengladbach verdient mit 2:0 (2:0). Damit hat der MSV 20 Zähler auf dem Konto und schon elf Punkte Vorsprung auf den ersten Abstiegsrang. Trainer Engin Vural zeigt sich positiv: "Es ist noch zu früh für ein Zwischenfazit, aber wir sind auf einem guten Weg."

Gegen Gladbach sorgten Timur Umar (20. Minute) und Jan Niklas Pia (37.) schon in der ersten Hälfte für zwei Treffer. Vural freute sich vor allem über die Art und Weise: "Beide Tore waren sehr schön über mehrere Stationen herausgespielt. Sowieso haben die Jungs viel richtig gemacht." Keine weiteren Punkte gab es für die C-Junioren des MSV Duisburg. In der Regionalliga unterlag die U15 Borussia Dortmund mit 0:2 (0:1). Trotz der vierten Saisonniederlage sprach Trainer Erdal Dasdan seiner Truppe ein großes Kompliment aus: "Relative Zahlen spiegeln nicht immer den wahren Spielverlauf wider. Wir haben richtig gut Fußball gespielt und haben offensiv, wie auch defensiv, das umgesetzt, was wir uns vorgenommen haben. Leider haben wir uns dafür nicht belohnt, was aber gar nicht so schlimm ist. Viel Wichtiger ist mir, dass die Entwicklung der Jungs stimmt und in die richtige Richtung geht." In der C-Junioren-Niederrheinliga hat TuRa 88 den Sprung auf den zweiten Tabellenplatz verpasst. Im Heimspiel gegen den SV Budberg reichte es lediglich zu einem 2:2 (0:1)-Remis. Dabei enttäuschten die Neudorfer ihren Trainer Hakan Kirmizigül in der ersten Halbzeit: "Vor der Pause haben wir richtig schwach gespielt. Da habe ich meine Jungs im Vergleich zu den Vorwochen nicht wiedererkannt." Ayoub Afritit (47.) und Jeremy Aydogan (61.) drehten die Partie, was aber, wegen eines Budberger Treffer in der Nachspielzeit nicht zum Sieg reichte.

In der gleichen Liga mittlerweile auf den letzten Tabellenplatz abgerutscht ist Hamborn 07. Beim Tabellenletzten DJK VfL Giesenkirchen kassierten die Löwen eine 0:3 (0:1)-Niederlage. Dabei lag 07 lange nur mit einem Tor zurück, drückte auf den Ausgleich, kassierte aber in der Schlussphase noch zwei Gegentreffer. Eine herbe 0:5 (0:2)-Niederlage kassierten am Samstag die B-Juniorinnen des MSV Duisburg im Bundesliga-Heimspiel gegen den 1. FC Köln. Trotz der siebten Niederlage bleibt der MSV weiterhin auf Schlagdistanz zu den Nichtabstiegsplätzen. Die Leistung der U17 war gegen die Domstädterinnen nicht so schlecht, wie Coach Friedel Baumann fand: "Man muss ganz klar sagen, dass Köln spielerisch insgesamt viel mehr Möglichkeiten hat und auch verdient gewonnen hat. Dennoch haben sich meine Mädels voll rein gehangen und nie aufgegeben. Das war auch noch bei klarem Rückstand so."

(RP)