Lokalsport: Meiderich 06/95: Schmitz wird Nachfolger von Kahle

Lokalsport : Meiderich 06/95: Schmitz wird Nachfolger von Kahle

Der Kampf um den Klassenerhalt in der Gruppe 3 der Fußball-Bezirksliga wird für Dirk Kahle gleichzeitig zur Abschiedstournee. Der Trainer wird die Kicker von Meiderich 06/95 am Saisonende verlassen und erst einmal eine Pause einlegen. "Der Verein hätte gerne mit mir verlängert, für die Bezirksliga und auch für die Kreisliga A. Das ist natürlich eine Anerkennung für mich. Aber aufzuhören war eine Entscheidung für mein Privatleben und nicht gegen Meiderich 06", sagt Dirk Kahle. Geschäftsführer Thomas Heck bedauert den Abgang. "Dirks Entscheidung müssen wir akzeptieren. Wenn man 45 Jahre alt ist und davon mehr als 30 Jahre auf dem Platz gestanden hat, ist es nachvollziehbar, dass man mal eine Pause braucht."

Einen Nachfolger hat der Verein bereits gefunden. Neuer Trainer wird Pierre Schmitz, der derzeit die A-Junioren des SuS Dinslaken 09 in der Leistungsklasse trainiert und zuvor auch schon in der Jugend des FSV Duisburg, von Hamborn 07 und auch im Nachwuchsleistungszentrum des MSV Duisburg aktiv war. Als Co-Trainer bringt der 32-Jährige seinen derzeitigen Assistenten Thorsten Andres mit.

Heck erhofft sich von dem jungen Coach neue Impulse: "Es ist seine erste Trainerstation im Seniorenbereich, das birgt natürlich auch ein gewisses Risiko. Aber Pierre Schmitz hat den ersten Teil der Trainer-B-Lizenz absolviert, für beide Ligen zugesagt und hat sogar den Vorbereitungsplan für den Sommer schon fertig. Er brennt auf den Job - das brauchen wir", sagt Heck. Er kann sich auch über die "liga-unabhängige Zusage von 90 Prozent der Mannschaft für die neue Saison" freuen.

(sven)
Mehr von RP ONLINE