1. NRW
  2. Städte
  3. Duisburg
  4. Sport

Lokalsport: Mehr als 100 Jugendliche aus Calais zu Gast in Duisburg

Lokalsport : Mehr als 100 Jugendliche aus Calais zu Gast in Duisburg

Mit dem 34. Sportaustausch zwischen den beiden Partnerstädten Duisburg und Calais im jährlichen Wechsel findet an diesem Wochenende wieder eine der ältesten und traditionsreichsten Duisburger Veranstaltungen statt. Mehr als 100 Jugendliche trafen gestern aus der französischen Hafenstadt in Duisburg ein, um sich im sportlichen Vergleich zu messen und den Freundschaftspokal auszuspielen.

In diesem Jahr finden Vergleichskämpfe in folgenden sieben Sportarten statt: Fußball, Petanque, Schießen, Schwimmen, Segeln, Tischtennis und Volleyball. Während die Volleyballer bereits gestern ihren Wettkampf im AEG-Gymnasium in Rumeln austrugen, stehen heute folgende Orte und Zeiten an: Die Schützen des PSV Duisburg weichen auf das Schießsportzentrum Berka in Rheinberg aus. Von 13.30 bis 16.30 Uhr ist die Sporthalle der Grundschule Kunterbunt auf der Kantstraße Austragungsort für die Tischtenniskämpfe.

Ab 15 bis 16.30 Uhr findet im Hallenbad Neudorf das Schwimmen statt. Ebenfalls um 15 Uhr (bis 18 Uhr) sind die Segler auf der Anlage des WRK Rumeln-Kaldenhausen auf dem Töppersee in Aktion. Die Petanque-Wettkämpfe finden von 15 bis 18 Uhr auf der BSA Honnenpfad statt. Und die Fußballer tragen ihr Spiel von 15.30 bis 17.15 Uhr auf der Platzanlage des DSV 1900 an der Düsseldorfer Straße aus.

Heute Abend findet die große Freundschaftsparty mit allen Beteiligten auf der Beachanlage des Rumelner TV statt. Sonntag morgen nehmen Bürgermeister Manfred Osenger und Stadtsportbund-Chef Franz Hering die Siegerehrung im Rathaus vor.

(mac)