Lokalsport: MBC verliert 2:6 und rutscht ab

Lokalsport: MBC verliert 2:6 und rutscht ab

Der Oberligist verliert in Langenfeld. Der Verbandsligist Schrebergarten zieht an der BSG II vorbei und ist nun auf Rang zwei.

Der MBC Duisburg ist in der Billard-Dreiband-Oberliga auf den achten Tabellenplatz abgerutscht. Beim BSV Langenfeld gab es für den Aufsteiger eine 2:6-Niederlage. Punkten konnte nur Josef Amoroso beim 40:26 in 55 Aufnahmen gegen Wolfgang Bösl; Bajram Ibraimov (34:40/48 gegen Rob Mans), Murat Topal (22:40/33 gegen Mustafa Hayat) und Harry Disselen (25:38/60 gegen Marcel Baumann) verloren ihre Partien. Derbe Klatsche für die BSG Duisburg II im Spitzenspiel der Verbandsliga: Der bisherige Zweite unterlag dem Tabellenersten Billardfreunde Schwelm mit 0:8.

Nur Ulrich Kneip (23:25/60 gegen Holger Ansorg) war einem Erfolg nah, während Udo Krause (26:35/49 gegen Rolf Selter), Ralf Stern (18:35/47 gegen Jörg Zitlau) und Frank Neitzsch (29:35/49 gegen Arne Debald) klar unterlagen. Neuer Tabellenzweiter ist der BC Schrebergarten. Die Hamborner setzten sich beim BC Hilden II mit 6:2 durch. Die zwei Punkte sicherten Ernst Nill (35:32/51 gegen Michael Ramge), Rolf Hankel (35:30/59 gegen Steffen Kamper) und Jürgen Neubieser (31:24/60 gegen Hartmut Gennrich). Das 22:35/47 von Dirk Blessmann gegen Bernd Bielefeldt fiel nicht ins Gewicht.

  • Lokalsport : Die "Zweite" von BSG Duisburg wird Vizemeister

Schrebergartens zweite Mannschaft bleibt nach dem 2:6 beim BSV Langenfeld II als Tabellenachter in Abstiegsgefahr. Nur Dirk Kalscheur (25:24/60 gegen Hans Quast) konnte seine Partie gewinnen. Kurt Niederstraßer (22:35/53 gegen Marcel Baumann), Dustin Blankenheim (26:27/60 gegen Frank Rohrbeck) und Hans-Armin Reinders (27:35/54 gegen José Rodriguez) gingen leer aus.

(T.K.)