Lokalsport: Löwen treffen heute auf SV Sonsbeck

Lokalsport : Löwen treffen heute auf SV Sonsbeck

Michael Pomp ist genervt. Am Sonntag, nach dem 2:1-Sieg in Scherpenberg, stand der Trainer von Hamborn 07 mit seinem Team in der Fußball-Landesliga noch auf einem Platz, der den direkten Klassenerhalt gebracht hätte. Seit der Wochenmitte belegen die Löwen den Relegationsplatz - wobei in der eigenen Liga gar nichts passiert ist. Verantwortlich dafür war der 2:1-Erfolg des Bonner SC in der zwei Klassen höheren Regionalliga bei der SG Wattenscheid 09, durch den Fortuna Düsseldorf II wieder auf einen Abstiegsplatz gerutscht ist, was sich durch die Verzahnungsarithmetik dann eben bis in die Landesliga durchschlägt. Verrückt genug: Zwar endet die Regionalligasaison heute, aber ob die Düsseldorfer - falls sie auf Rang 15 bleiben - absteigen, hängt wiederum davon ab, ob der West-Meister in der Relegation den Sprung in die 3. Liga schafft.

Die nagende Ungewissheit und die unerfreuliche Lage, auf solche Geschehnisse achten zu müssen, könnten die Löwen ad acta legen, indem sie sich "einfach" in der Tabelle auf einen ohne jeden Zweifel rettenden Rang schieben. Das könnte zumindest vorübergehend heute gelingen, wenn mit dem SV Sonsbeck um 16.30 Uhr ein unmittelbarer Rivale im Holtkamp gastiert, der nur einen Punkt mehr aufweist. "Das sind zwei Mannschaften, die beide einen Sieg brauchen", erwartet Michael Pomp beiderseits offensiv ausgerichtete Kontrahenten. Personell wird sich bei seinen Schützlingen gegenüber der Vorwoche wenig ändern.

(T.K)
Mehr von RP ONLINE