1. NRW
  2. Städte
  3. Duisburg
  4. Sport

Handball: "Löwen" setzen sich Mettmann klar durch

Handball : "Löwen" setzen sich Mettmann klar durch

Für Sebastian Mühleis, den Trainer des Handball Oberligisten Hamborn 07, war es ein rundum zufriedenstellender Samstagabend.

Seine Mannschaft setzte seine Vorgaben für die Partie bei Mettmann-Sport beinahe lückenlos um und gewann hochverdient mit 39:30 (18:13). "Heute hat es an der Seitenlinie vom Anfang bis zum Ende richtig Spaß gemacht. Immer wenn wir mussten, haben wir die nötigen zusätzlichen Prozent draufgepackt und uns abgesetzt", freute sich Mühleis kurz nach dem neunten Saisonsieg.

Dabei hatten die Hamborner von Beginn an den Vorteil auf ihrer Seite, dass auch die Gastgeber aus Mettmann personell nicht im Vollbesitz ihrer Kräfte waren. "Beim Gegner haben einige Leistungsträger gefehlt. In diesem Bereich haben sich beide Teams die Waage gehalten", so Mühleis.

Auf dem Feld sah es anders aus. Schnell unterstrichen die "Löwen" ihrer Ambitionen auf einen Auswärtserfolg und zogen davon. Kurz vor der Pause waren die Hamborner bereits mit sieben Toren enteilt, ehe die Gastgeber den Abstand noch einmal verkürzen konnten. In der zweiten Halbzeit liefen die Löwen, angetrieben von den stark aufgelegten Steffen Heger und Tobias Kokott, richtig heiß und schraubten den Vorsprung weiter in die Höhe. Den Grundstein zum Erfolg sie in einer starken Defensive, aus der heraus sie immer wieder erfolgreiche Angriffe aufbauen konnten.

Tore: Schneider (7), Krönung (6), S. Heger (10), Niese (4), Dudler (7), Enders (4), Bing (1).

(tob)