1. NRW
  2. Städte
  3. Duisburg
  4. Sport

Landesliga: 1:6-Niederlage für Genc Osman

Fussball : Pleite für Genc Osman in Sonsbeck

Landesliga: Neben dem 1:6 gibt es noch einen Platzverweis gegen Salih Altin.

Musa Celik, Trainer des Landesligisten SV Genc Osman Duisburg, sagte gestern, dass ein Fußball-Spiel auf Rasen grundsätzlich Freude macht. Den Neumühlern verging auf der Wiese des SV Sonsbeck der Spaß jedoch gründlich. Genc kassierte eine 1:6 (0:2)-Packung.

Zum Frust über die Niederlage kam Ärger über eine gelb-rote Karte gegen Genc-Verteidiger Salih Altin wegen wiederholtem Foulspiels. „Der Gegenspieler ging zum Schiedsrichter und sagte ihm, dass Salih ihn nicht getroffen habe. Aber der Schiri zog das durch“, ärgerte sich Celik über Referee Cedrik Pelka.

Einfluss auf das Spiel hatte die Entscheidung in der 61. Minute allerdings nicht mehr. Das Match war beim Stand von 4:0 bereits gelaufen. Celik, der selbst wieder im defensiven Mittelfeld im Einsatz war, sprach von einer „brutalen Effizienz“ der Gastgeber und einer leichtfertigen Spielweise seiner eigenen Mannschaft.

Genc konnte den urlaubsbedingten Ausfall von Außenverteidiger Metehan Gürbüz nicht kompensieren, über dessen angestammte Seite gelang es den Sonsbeckern immer wieder, sich durchzusetzen. Hinzu kam, dass Torwart Abdullah Dagdan nicht unbedingt seinen besten Tag erwischt hatte. Gleich bei drei Gegentreffern machte er keine gute Figur.

Mit dem Anschlusstreffer zum 1:4 (69.) konnte zumindest Samet Sadiklar einen positiven Impuls setzen. Damit rettete er dem SV Genc Osman den Sonntag aber auch nicht mehr.