1. NRW
  2. Städte
  3. Duisburg
  4. Sport

Lokalsport: Klatsche für CR-Herren zum Schluss

Lokalsport : Klatsche für CR-Herren zum Schluss

Der abgestiegene Hockey-Regionalligist verliert zu Hause 1:7 gegen Essen.

Die Hockeyherren des Club Raffelberg haben sich mit einer Niederlage aus der Regionalliga verabschiedet. Mit dem 1:7 (0:3) gegen den HC Essen kassierte der CR die zehnte Niederlage im 14. Feldspiel. Trainer Gerrit Weiß musste erneut auf viele Stammkräfte verzichten. Die fehlende Eingespieltheit war deutlich sichtbar. Schon zur Pause lagen die Duisburger mit drei Toren zurück: "Defensiv haben wir leider sehr viele Fehler produziert, so dass wir schnell auf der Verliererstraße waren", meinte Coach Weiß.

Auch nach dem Seitenwechsel waren die Gäste aus Essen, die sich trotz des Erfolgs nicht mehr den Klassenerhalt sichern konnten, das bessere Team und erzielten weitere vier Tore. Die Grün-Schwarzen begnügten sich mit dem zwischenzeitlichen 1:6 durch einen Siebenmeter von Tobias Prost.

Trainer Weiß freute sich dennoch über einige gelungene Offensivaktionen: "Wir hatten im Vergleich zu den vorherigen Spielen gegen Uhlenhorst und Rheydt viele Szenen im Schusskreis, aber leider waren wir nicht abgeklärt genug. Das Glück war heute aber auch nicht auf unserer Seite."

  • Lokalsport : Hockey: Damen kassieren Pleiten
  • Hockey : Hockey: Mettmanner Frauen-Team verliert beim Tabellenführer
  • Lokalsport : WRW-Regionalligist mit starker Mannschaftsleistung

Nach einer dreiwöchigen Pause steht nun der Trainingsauftakt ins Haus, ehe September eine Liga tiefer in der Oberliga weiter geht. Mit welchem Kader der CR dann antreten wird, steht noch nicht fest: "Wir werden uns in den nächsten Tagen zusammen setzen und klären, wie es genau weiter geht", so Weiß, der gestern auch noch nicht bestätigen konnte, ob er als Trainer weiter zur Verfügung steht.

(knue)