Lokalsport: JSG II qualifiziert sich souverän für Handball-Oberliga

Lokalsport : JSG II qualifiziert sich souverän für Handball-Oberliga

Das war ein Turniererfolg mit Ausrufezeichen. Nachdem sich die A-Junioren das Ticket für die Regionalliga gesichert haben, schaffte das zweite A-Junioren-Team der JSG Hiesfeld/Aldenrade souverän die Qualifikation zur Handball-Oberliga.

Die verpassten die A-Mädchen von Hamborn 07 und der HSG Duisburg-Süd.

Schon der Auftakt in heimischer Halle gelang den A-Junioren der JSG souverän. Sie bezwangen die HSG Neuss/Düsseldorf II mit 19:8 (11:4). Gegen den TV Beckrath gab es ein 15:4 (7:1). Nur gegen die Bergischen Panther wurde es spannend: Die Gäste führten mit 12:11, ehe sich die JSG noch den 16:14 (8:8)-Sieg sicherte. Christopher Bochynek, Philipp Homscheid (je 6), Calvin Hoyer, Florian Jüngling (je 5), Philipp Bruns, Levin Michels, Daniel Hojan (je 4), Jesper Schnier, Niklas Witzer, Jonas Kulinski (je 3), Fabian Sehr (2), Felix Brösske, Luca Ricken, Viktor Kilb, Timo Schürmann und Marlon Meinert erzielten die Tore.

Am Sonntag haben die C-Jungs der JSG Hiesfeld/Aldenrade nachträglich die Chance, sich über die Relegation für die Oberliga zu qualifizieren. Die Chancen stehen gut, denn fünf der sechs Teilnehmer des Turniers , schaffen den Sprung. In heimischer Halle in Hiesfeld empfängt die JSG ab 10.30 Uhr die JSG Haan/Hilden, DJK Winfried Huttrop, TS Grefrath, SSG/HSV Wuppertal und TB Oberhausen.

Die A-Juniorinnen von Hamborn 07 mussten sich in ihrer Qualifikationsgruppe deutlich geschlagen geben. Sie verloren gegen Fortuna Düsseldorf (10:25), den TV Korschenbroich (14:18) und VT Kempen 11:30. Auch die HSG Duisburg-Süd hatte in ihrem Turnier das Nachsehen. Das Team musste sich dem HSV Solingen-Gräfrath (6:24), dem SSV Gartenstadt (8:13) und dem TV Erkelenz (9:17) geschlagen geben.

(the)
Mehr von RP ONLINE