1. NRW
  2. Städte
  3. Duisburg
  4. Sport

Lokalsport: Jogi Bing wird neuer Trainer bei Hamborn 07

Lokalsport : Jogi Bing wird neuer Trainer bei Hamborn 07

"Wenn jetzt nicht noch mit einem Mal drei oder vier Spieler sagen, dass sie nicht mehr für uns spielen werden, dann stehe ich Hamborn 07 als Trainer zur Verfügung", ließ Jogi Bing am Freitag verlauten. Da momentan aber wohl nicht damit zu rechnen sei, dass mehrere Spieler den Handball-Oberligisten verlassen, steht quasi fest, dass Bing die Löwen bis zum Saisonende als Trainer begleiten wird. Bing: "Zu 99 Prozent werde ich es machen." Entscheidend dafür, dass der 52-Jährige den zurückgetretenden Sebastian Mühleis (die RP berichtete) künftig in seinem Amt als Cheftrainer beerben wird, war die Zustimmung der Mannschaft.

Vorstandsmitglied Rainer Nick hatte bereits am Donnerstag verkündet, dass Bing als interne Lösung der erste Ansprechpartner sei. Neben der Tatsache, dass der 1,92 Meter große Maschinenschlosser ein gutes Verhältnis zur Mannschaft hat, hob Rainer Nick auch die Fachkentnisse des Routiniers hervor: "In der Oberliga kommt es nicht nur auf Sympathien an. Jogi bringt auch enormes Fachwissen mit." Am Donnerstagabend gab dann auch die Mannschaft ihr "Okay". "Die Gespräche zwischen Mannschaft, dem Vorstand und mir sind gut gelaufen. Es wurden einige Sachen geklärt und Fragen der Spieler beantwortet. Bis auf Andre Niese und Tobi Kokott haben alle zugestimmt. Die Stimmung war den Umständen entsprechend gut. Die Mannschaft will das jetzt gemeinsam durchziehen", erklärt Bing.

Gut stehen die Zeichen indes dafür, dass Torhüter Tobias Kokott auch in der Rückrunde zwischen den Hamborner Pfosten steht. Der Keeper vermeldete zuletzt, dass er nicht mehr für Hamborn spielen würde, solange er noch auf ausstehende Aufwandsentschädigungen wartet. "Es gab jetzt schon mehrere Anfragen von anderen Vereinen, ob ich nicht sofort wechseln möchte. Ich habe allen abgesagt. So möchte ich mich nach vier Jahren nicht aus Hamborn verabschieden. Ich bleibe bis zum Ende der Saison definitiv Spieler von Hamborn 07 und würde unter Jogi gerne dazu beitragen, die nötigen Punkte für den Klassenerhalt zu sammeln. Jetzt liegt es am Verein", so Kokott, der es "gut findet", dass Jogi Bing künftig als Chef-Trainer fungieren wird.

(knue)