1. NRW
  2. Städte
  3. Duisburg
  4. Sport

Lokalsport: HSG hält bis zur 40. Minute ordentlich in Königshof mit

Lokalsport : HSG hält bis zur 40. Minute ordentlich in Königshof mit

Bei den Verbandsliga-Handballern der HSG Vennikel/Rumeln/Kaldenhausen fiebert man angesichts der Verletztenmisere dem Saisonende und der Sommerpause entgegen. Drei Spieltage vor Schluss ging es aber erst noch einmal zur DJK Adler Königshof II. Von dort kehrten die Rumelner mit einer 25:33 (14:14)-Niederlage zurück. Dabei gelang es den dezimierten Gästen, bei denen Torben Nepicks nur minutenweise angeschlagen eingesetzt werden konnte und Christian Rosky nach einer Verletzung in der 20. Minute auch noch ausfiel, immerhin bis zur 40. Minute, richtig gut mitzuhalten und das Spiel ausgeglichen zu gestalten.

Entsprechend verdient ging es mit einem Unentschieden in die Pause. Nach dem Seitenwechsel ging die HSG sogar mit 16:14 in Führung, doch ab der 45. Minute machte das Team im Angriff zu viele Fehler. "In dieser Phase hat es dann in der Abwehr auch an der nötigen Rücklaufmoral gefehlt. Zusätzlich haben die Adler jeden Fehler bestraft. Man darf aber auch nicht vergessen, dass mir die Alternativen gefehlt haben. Angesichts der Umstände haben wir unseren Gegner ziemlich lange im Griff gehabt und das Spiel lange offen gehalten", sagte HSG-Trainer Peter Wiedemann. HSG: Dickel (10/2), Gatza (6/2), Rosky (4), Tebart, Nepicks, Bünten, Weigt, Coß (je 1).

(SNö)