Hockey: Alica Wahl verstärkt Club Raffelberg

Hockey : Alica Wahl verstärkt den Club Raffelberg

Die 22-Jährige kehrt vom HTC Uhlenhorst Mülheim zum Zweitligisten zurück. Weiterer Neuzugang der Mannschaft von Trainerin Susi Wollschläger ist Carla Mink.

Susi Wollschläger hatte gute Laune. „Das kam sehr überraschend für uns“, sagt die Trainerin des Hockey-Zweitligisten Club Raffelberg. Denn mit Alica Wahl (22) kehrt eine Duisburgerin vom Erstliga-Nachbarn HTC Uhlenhorst Mülheim zurück. „Alica ist eine riesige Verstärkung“, sagt Wollschläger.

Zudem ist sie universell einsetzbar. Für Uhlenhorst lief sie vornehmlich im Sturm auf, hat aber auch Erfahrung in der Innenverteidigung und im Mittelfeld. „Da wir in der Abwehr gut aufgestellt sind, gehe ich davon aus, dass sie bei uns offensiv zum Einsatz kommen wird“, sagt die Trainerin. Alica Wahl war lange Zeit Auswahlspielerin und lief auch in der U-21-Nationalmannschaft auf.

Außerdem kommt die 19-jährige Carla Mink von Rot-Weiß Köln an den Kalkweg. Die Defensivspielerin „hat im Training einen hervorragenden Eindruck hinterlassen – sportlich wie menschlich“, so Wollschläger.

Bereits vor zwei Wochen hatten die Raffelbergerinnen gemeldet, dass Lisa Bartkowiak (HTC Uhlenhorst) sowie Birte Hülser und Maren Hülser (beide ETuF Essen) die Grün-Schwarzen verstärken werden. Außerdem ist Berit Liebenehm nach ihrem Auslandsaufenthalt wieder dabei. Dagegen werden Johanna von dem Borne und Karo Küskes aufgrund eines USA-Aufenthalts in der neuen Saison nicht zur Verfügung stehen.

Die Vorbereitung beginnt am 9. August mit einem Testspiel beim Düsseldorfer HC. Am 12. August geht es zum HC Helmond in die Niederlande; zwei Tage später ist der Venlose HC in Duisburg zu Gast. Am 18. und 19. August nimmt der CR an einem Turnier in Mülheim teil; vom 21. bis 24. August trifft Raffelberg in Berlin auf den BHC, die Zehlendorfer Wespen und TuS Lichterfelde. Am 1. und 2. September richtet der CR ein Vorbereitungsturnier aus.

(the)
Mehr von RP ONLINE