Fußball: Hamborn 07 erlebt einen nahezu perfekten Tag

Fußball : Hamborn 07 erlebt einen nahezu perfekten Tag

Die Landesliga-Fußballer von Hamborn 07 halten weiter Kurs auf die Niederrheinliga. Die Mannschaft von Trainer Heiko Heinlein hat das Nachholspiel beim VfL Tönisberg mit 3:0 (2:0) gewonnen, wobei die Gastgeber, trainiert von Ex-07-Trainer Siggi Sonntag, sogar noch gut bedient waren.

"Wir haben absolut verdient gewonnen. Wenn Bösinghoven noch Punkte liegen gelassen hätte, wäre es ein perfekter Tag gewesen", freute sich Heiko Heinlein, dessen Mannschaft bei noch vier ausstehenden Spielen sechs Punkte Vorsprung und ein deutlich besseres Torverhältnis hat. Gestern sorgten zwei Einzelleistungen für die Hamborner 2:0-Pausenführung. In der 14. Minute setzte sich Stürmer Daniel Brosowski gekonnt durch und schloss mit einem satten Linksschuss ab. Elf Minuten später lupfte Marco Fereirra den Ball zum 2:0 ins Tor.

"Danach haben wir es verpasst, weiter nachzulegen. Chancen hatten wir genügend", so Heinlein, dessen Team die Führung dennoch zu keinem Zeitpunkt gefährdete und den Gegner stets im Griff hatte. In der 82. Minute setzte Fereirra per Strafstoß den Schlusspunkt. Zuvor wurde Michel Tißen im Tönisberger Strafraum gelegt. Zu diesem Zeitpunkt agierten die Hamborner in Unterzahl, da Abwehrspieler Rafael Synowiec die gelb-rote Karte sah (80.).

Hamborn 07: Blättermann - Neul, Surkau, Synowiec, Zander - Schulz, Klopacz (76. Herbst), Wiesner, Ferreira (88. Pfeifer) - Tißen, Brosowski (90. Joormann).

(RP)