Lokalsport: Gute Resultate für Nachwuchs der Eintracht

Lokalsport : Gute Resultate für Nachwuchs der Eintracht

Zufrieden können die Fechter von Eintracht Duisburg auf die Ausrichtung des Rheinischen Qualifikationsturniers "Tiger & Turtle" zurückblicken. Mittlerweile ist das nach der Landmarke benannte Fechtevent fester Bestandteil für den Wettkampfkalender der jüngsten Florettsportler. Die zehn Wettbewerbe umfassen die Schülerjahrgänge U 10 bis U 12 sowie die B-Jugend U 13 und U 14. Gekämpft wird nicht nur um Titelgewinn und Medaillen, sondern auch um wichtige Punkte in den rheinischen Ranglisten.

Zufrieden können die Fechter von Eintracht Duisburg auf die Ausrichtung des Rheinischen Qualifikationsturniers "Tiger & Turtle" zurückblicken. Mittlerweile ist das nach der Landmarke benannte Fechtevent fester Bestandteil für den Wettkampfkalender der jüngsten Florettsportler. Die zehn Wettbewerbe umfassen die Schülerjahrgänge U 10 bis U 12 sowie die B-Jugend U 13 und U 14. Gekämpft wird nicht nur um Titelgewinn und Medaillen, sondern auch um wichtige Punkte in den rheinischen Ranglisten.

Mit zehn Aktiven in fünf Kategorien trat der Gastgeber an und war am Ende über die Erfolge seines Nachwuchses hoch erfreut. Allen voran bewährte sich Annemarie Braun in der weiblichen U 13. Zusammen mit ihrer Vereinsfreundin Jule Isern überzeugten beide in der Vorrunde mit jeweils fünf Siegen und nur zwei Niederlagen. Im 8er-K. o. stellte für Braun die Essenerin Mirja Symanzick kein Problem dar. Mit einem 10:5-Sieg stand sie im Halbfinale, während Isern an der Belgierin Lopke Gelissen mit 5:10 scheiterte.

Sie erreichte damit den fünften Platz. Braun sah sich im Halbfinale Nicole Hartfelder vom FC Moers gegenüber und konnte diese in einem spannenden Duell mit 10:9 bezwingen. Souverän trat sie im Finale gegen die Ranglistenerste, Alrun Ridder vom Dürener FK an. Mit einem überzeugenden 10:7 sicherte sie sich den Gesamtsieg und damit Gold. "Annemarie und Jule haben ein gutes Potential", konstatierte Trainer Wojtek van Barneveld im Anschluss.

"Ich freue mich über die konstante Leistung zu Beginn dieser Saison." Wacker verteidigen konnten ihre Ranglistenplätze auch Niklas Reinold und Hendrik Cüppers in der U 14.

(RPN)
Mehr von RP ONLINE