Lokalsport: GSG behält in der A-Liga seine weiße Weste

Lokalsport : GSG behält in der A-Liga seine weiße Weste

Die GSG Duisburg (Gruppe 1) und Glückauf Möllen, gemeinsam mit Rheinland Hamborn, (Gruppe 2) führen nach dem dritten Spieltag in der Kreisliga A ohne Punktverlust die Tabellen an.

Gruppe 1: GSG Duisburg - ETuS Bissingheim 2:0 (0:0). Die GSG tat sich im Südduell gegen den Nachbarn lange Zeit schwer, wobei sich die Bissingheimer durch eine Rote Karte selbst schwächten. Nach der Führung durch Kalk musste die GSG bis zur Nachspielzeit warten, ehe Sahin den Sieg endgültig sicherte.

Duisburg 08 - TSV Heimaterde 1:2 (0:0). Eine enttäuschende und zugleich verdiente Niederlage für 08, weil die Mannschaft nach den letzten guten Spielen diesmal zu wenig Einsatz zeigte. Durch Campanella führten die Hochfelder zwar, ließen sich dann aber in der Schlussphase zweimal auskontern.

TuSpo Huckingen - Eintracht Walsum II 3:3 (2:1). Huckingen verspielte den Sieg nach der Pause, obwohl Walsum durch eine Gelb-Rote Karte geschwächt war. Durch Innocenti (2) und Globisch führte Walsum sogar mit 3:2, ehe Huckingen in der 93. Minute wenigstens noch ausglich. Tillmann, Velden und Seifer trafen für TuSpo.

Union Mülheim - TuRa 88 Duisburg 1:5 (0:1). Nach der Pause explodierte die TuRa-Mannschaft. Für die Neudorfer Tore sorgten Karakidis, Mastrolonardo, Stefanos Papachristos, Strohmann und Bielinski.

TuSpo Saarn - Wanheim 1900 1:2 (1:0). Erst eine überzeugende zweite Halbzeit verhalf Wanheim zu einem glücklichen Erfolg, denn der Siegtreffer durch Wischnewski fiel in der 91. Minute. Vorher hatte Rypinski den Ausgleich erzielt.

DSV 1900 II - SV Raadt 3:3 (3:0). Der DSV verspielte im zweiten Abschnitt trotz 3:0-Führung durch Khouja, Hamdan und Akay noch einen vermeintlich sicheren Sieg.

Croatia Mülheim - Viktoria Buchholz II 1:4 (0:2). Scharwächter, Junk, Khalaf und Huber schossen Buchholz zum verdienten Auswärts-Sieg.

Gruppe 2: Rheinland Hamborn - TSV Bruckhausen 3:0 (2:0) Der TSV blieb ohne Chance. Kilic (2) und Türkmen waren die Torschützen.

Eintracht Walsum - Gelb-Weiß Hamborn 1:2 (0:0). Die Walsumer mussten die erste Saisonniederlage quittieren, obwohl es nach der 1:0-Führung durch Riesop nicht danach aussah. Doch Hamborn schlug durch Marques und Coers zurück.

VfvB Ruhrort/Laar - SV Genc Osman II 3:1 (1:1). Erst nach dem 0:1 durch Erbay wachten die "Ruhrschen" auf, Selik (2) und Spindel trafen ins Schwarze.

SGP Oberlohberg - Hamborn 07 II 0:4 (0:2). Ein Sieg der hoch überlegenen Löwen. Hesse, Con, Halkic und Turudija sorgten für die Tore

Hamborn 90 - Wacker Dinslaken 1:1 (0:0). Der erste Punktgewinn der Hamborner in dieser Saison gegen die ebenfalls noch sieglosen Dinslakener, die sogar führten, ehe Bostanci wenigstens der Ausgleich für 90 gelang.

(mal)
Mehr von RP ONLINE