1. NRW
  2. Städte
  3. Duisburg
  4. Sport

Fußball: Genc Osman ist bereit für den Showdown in der Bezirksliga

Fußball : Genc Osman ist bereit für den Showdown in der Bezirksliga

An der Oberhauser Allee steigt heute das Nachholspiel zwischen dem SV Genc Osman und dem Vogelheimer SV.

Auf ein Neues. Bereits zum dritten Mal nehmen die Kicker des SV Genc Osman und des Vogelheimer SV Anlauf, das Spitzenspiel zwischen dem Dritten und dem Zweiten der Bezirksliga-Gruppe 3 auszutragen. Heute Abend um 19.30 Uhr soll es an der Oberhauser Allee endlich klappen. "Die Schäden auf dem Kunstrasenplatz sind geflickt. Es ist alles für den Showdown angerichtet", reibt sich Musa Celik schon die Hände. Denn "über die Brisanz des Spiels" müsse man nicht sprechen, sagt der Coach.

Obwohl der erste Termin für das Rückspiel zwischen den beiden Teams bereits am 10. Dezember war, hat sich an der Ausgangslage nichts geändert. Die mit 18 Gegentoren beste Abwehr der Gruppe empfängt die mit 65 Treffern beste Offensive. Genc würde durch einen Sieg mit den Essenern gleichziehen und den Rückstand auf Spitzenreiter Überruhr, den der SV am 25. März zum Heimspiel empfängt, verkürzen.

Sollte der Sieg mit über drei Toren Differenz ausfallen, schieben sich die Neumühler vor die Vogelheimer auf Rang zwei. Für die Gäste besteht indes die Chance, die Tabellenführung zu übernehmen, sollten sie mit zwei Toren Differenz gewinnen. Vollgas auf beiden Seiten ist da garantiert, zumal beide Teams einen imposanten Lauf haben. Genc hat seit elf Spielen nicht mehr verloren, der VSV seit zwölf Partien. Beide erlaubten sich innerhalb dieser Serie je zwei Remis - und die letzte Niederlage kassierten sie jeweils gegen den amtierenden Spitzenreiter Überruhr.

Zusätzliche Spannung bietet die Tatsache, das Genc alle Heimspiele gewann, während Vogelheim in acht Partien auf fremden Platz sieben Siege holte.

Musa Celik weiß, was auf seine Elf, zu der auch wieder Samed Basol stößt, zukommt. "Vogelheim hat in der Winterpause ordentlich aufgerüstet, Spieler aus der Ober- und Westfalenliga geholt. Und im Vergleich zum holprigen Auftakt beim 2:1 vor einer Woche in Vierlinden müssen wir eine Schippe drauflegen."

Mit Ercan Aydogmus und Kaan Akkus braucht sich Genc ebenfalls nicht verstecken, was die Winterneuzugänge angeht, zu denen sich jüngst noch Torwart Kerem Bostanci gesellte, der aus der A-Jugend des FSV Duisburg kommt. Für Musa Celik jedenfalls steht fest: "Das Spiel könnte auch eine Liga höher stattfinden."

(RP)