Fußball: Yunus Emre Kocaoglu schließt sich dem Duisburger SV 1900 an

Fußball : Yunus Emre Kocaoglu wechselt vom FSV Duisburg zum DSV 1900

Der 24-Jährige kehrt dem Oberliga-Absteiger den Rücken. Der FSV verliert auch Arman Corovic, hat aber schon einen Ersatz parat.

Der Fußball-Landesligist Duisburger SV 1900 kann einen weiteren Neuzugang in seinen Reihen begrüßen. Vom Oberliga-Absteiger und neuen Ligakonkurrenten FSV Duisburg wechselt Yunus Emre Kocaoglu an die Düsseldorfer Straße. „Yunus kann als Innenverteidiger und als Sechser eingesetzt werden“, sagt DSV-Trainer Julien Schneider über den 24-Jährigen. „Er kann aber auch jede andere Position in der Kette übernehmen.“ Diese Verpflichtung war gerade „angesichts des langfristigen Ausfalls von Maximilian Fritzsche notwendig. Zudem gibt es nun Yunus aufgrund des Abgangs von Paul Ihnacho mehr Möglichkeiten“, so Schneider.

Kocaoglu hatte in der B-Junioren-Bundesliga für Rot-Weiß Essen gespielt und kam über den KFC Uerdingen erstmals zum FSV Duisburg. Über die SV Hönnepel-Niedermörmter, für die er auch in der Oberliga zum Einsatz kam, Fichte Lintfort und den SV Schwafheim kehrte er vor einem Jahr zum damaligen Oberliga-Neuling FSV Duisburg zurück.

Konrad Kaczmarek (rechts) schließt sich dem FSV Duisburg an. Foto: Tillmann

Apropos FSV: Der Verein von der Warbruckstraße arbeitet seinerseits weiter daran, einen besseren Kader als in der desaströsen Oberliga-Saison zusammenzustellen. Vom bisherigen Ligakonkurrenten 1. FC Kleve kommt der 24-jährige Innenverteidiger Konrad Kaczmarek.

Der gebürtige Bocholter hat zuvor für den 1. FC Bocholt, den VfL Rhede und die SV Hönnepel-Niedermörmter gespielt. Er dürfte als Ersatz für Arman Corovic dienen. Der im Winter vom VfB Speldorf gekommene Bosnier bleibt in der Oberliga und wechselt zum 1. FC Bocholt.

(the/T.K.)
Mehr von RP ONLINE