Wasserball: FSD-Reserve bleibt auf Tuchfühlung zur Spitze

Wasserball : FSD-Reserve bleibt auf Tuchfühlung zur Spitze

WASSERBALL

In der Bezirksliga Ruhrgebiet hält die zweite Mannschaft der Freien Schwimmer Duisburg den Kontakt zur Spitzengruppe. Im vierten Saisonspiel landete die Mannschaft von Ralf Beeser den dritten Sieg. Gegen den TuW Recklinghausen führte die überragende Ricarda Hannen ihr Team zu einem 13:10 (4:2, 4:3, 0:1, 5:4)-Erfolg.

Tore: Hannen (5), Peschel (3), von Runkel, Sanfilippo (je 2), V. Sturm.

98-Nachwuchs wartet auf die ersten Punkte

(kök) Die B-Jugend des DSV 98 wartet in der Meisterschaft auf NRW-Ebene weiter auf ihren ersten Saisonsieg. Diesmal setzte es gegen BW Bochum eine vermeidbare 8:11 (2:3, 2:2, 2:3, 2:3)-Niederlage. "Wir hätten das Spiel gewinnen können, wenn nicht sogar müssen", haderte Kapitän Timo Oppelt: "Wir waren die bessere Mannschaft, haben uns aber durch Unkonzentriertheiten und mangelnde Verständigung am Ende selbst um die Punkte gebracht."

Tore: Jens Brors (3), Timo Oppelt (2), René Vosen, Jan Preuss, Pascal Banse.

Zwei Kantersiege und ein kampfloser Erfolg

(kök) Acht Spiele, acht Siege, 229:19-Tore – das ist die beeindruckende Bilanz der C-Jugend des ASC Duisburg im Bezirk Ruhrgebiet. Jüngst landeten die "Amateure" Kantersiege gegen die WG Oberhausen (22:3) und die DJK Poseidon Duisburg (30:2). Das Spiel beim SV Schermbeck ging kampflos (2:0-Punkte, 10:0-Tore) an den ASCD-Nachwuchs, da der Gastgeber nur fünf Spieler aufbieten konnte.

Tore gegen Oberhausen: Niklas Jablonski, Marc Rayen (je 5), Christoph Marciniak (4), Jona Ibels, Luca Handgraaf (3), und Florian Bay (2).

Tore gegen Poseidon: Florian Bay, Luca Handgraaf (je 8), Marc Rayen (4), Niklas Jablonski, Paul Rohde, Burkhard Ziegler (je 2), Niklas Kluthe, Tobias Loh, Jona Ibels und Moritz Schlüpen.

(RP)
Mehr von RP ONLINE