Lokalsport: Fritzmeier wird Sportdirektor bei Löwen Frankfurt

Lokalsport : Fritzmeier wird Sportdirektor bei Löwen Frankfurt

Darauf hat Franz Fritzmeier lange hingearbeitet - nun hat der frühere Coach des Eishockey-Oberligisten EV Duisburg, der 2012 als Duisburger Trainer des Jahres ausgezeichnet worden war, einen neuen Job im Profi-Eishockey gefunden. Mit sofortiger Wirkung übernahm er gestern von Rich Chernomaz den Posten als Sportlicher Leiter des DEL2-Meisters Löwen Frankfurt. Fritzmeier bekam einen Drei-Jahres-Vertrag bei den Hessen.

Fritzmeier, der bis Oktober 2014 Trainer der Füchse war, ehe er als Co-Trainer zu den Kölner Haien wechselte und ein Jahr später die Krefeld Pinguine als Chefcoach übernahm, wo er vor rund einem Jahr freigestellt worden war, soll dabei nicht nur helfen, die Hessen zurück in die DEL zu führen, sondern auch eine neue sportliche Ausrichtung voranzutreiben, denn die Nachwuchsarbeit der Löwen soll nachhaltig verbessert werden. "Wir wollen das Spektrum der Arbeitsbereiche des Sportdirektors weiterentwickeln und neue Impulse setzen. Diese strategische Entscheidung hat uns lange beschäftigt und wir sind überzeugt, dass wir mit Franz Fritzmeier einen innovativen und top ausgebildeten Sportchef gefunden haben, der hungrig auf Erfolg ist und unbedingt zu den Löwen wollte", sagte der geschäftsführender Gesellschafter der Löwen Frankfurt, Stefan Krämer. Fritzmeier hatte zuletzt bei finnischen und schwedischen Klubs hospitiert. the

(the)
Mehr von RP ONLINE