Frauenfußball: MSV spiel erst in Köln, dann gegen Meister Wolfsburg

Fußball : MSV-Frauen starten beim 1. FC Köln in die Saison

In der ersten Heimpartie trifft der Bundesligist auf Meister VfL Wolfsburg. Die Spielzeit endet am 17. Mai in Jena.

Die Frauen-Mannschaft des MSV Duisburg, die in dieser Woche die Vorbereitung aufgenommen hat, startet mit einem Auswärts­spiel beim Aufsteiger 1. FC Köln in die neue Saison der Fußball-Bundesliga. Der DFB veröffentlichte am Freitag den Spielplan. Das Eröffnungsspiel bestreiten am Freitag, 16. August, der 1. FFC Frankfurt und der 1. FFC Turbine Potsdam. Die übrigen Begegnungen steigen am Sonntag, 18. August. Die genauen Anstosszeiten stehen noch nicht fest. Lediglich die beiden letzten Spieltage (14 Uhr) sind bereits angesetzt.

Während die Duisburgerinnen am ersten Spieltag auf einen Gegner auf Augenhöhe treffen, erwartet sie in der ersten Heimpartie eine Mammut-Aufgabe. Am Sonntag, 25. August, kommt Meister VfL Wolfsburg ins PCC-Stadion nach Homberg. Der Kreis schließt sich zum Ende der Saison. Auch dann ist der MSV auswärts bei einem Aufsteiger am Ball. Am 17. Mai geht’s nach Jena.

Die ersten beiden Rückrunden-Spieltage gehen noch in diesem Jahr über die Bühne. Die Winterpause endet für den MSV am 16. Februar mit der Heimpartie gegen die SGS Essen. Die Termine des MSV Duisburg:

Hinrunde: 1. FC Köln – MSV (18. August), MSV – VfL Wolfsburg (25. August), SGS Essen – MSV (15. September), MSV – SC Freiburg (22. September), FC Bayern München – MSV (29. September), MSV Duisburg – Bayer 04 Leverkusen (13. Oktober), SC Sand – MSV (20. Oktober), MSV – 1. FFC Frankfurt (27. Oktober), MSV – TSG Hoffenheim (3. November), Turbine Potsdam – MSV (23./24. November), MSV – FF USV Jena (1. Dezember).

Rückrunde: MSV – 1. FC Köln (8. Dezember), VfL Wolfsburg – MSV (15. Dezember), MSV – SGS Essen (16. Februar), SC Freiburg – MSV (23. Februar), MSV – FC Bayern München (1. März), Bayer 04 Leverkusen – MSV (29. März), MSV – SC Sand (5. April), 1. FFC Frankfurt – MSV (26. April), TSG Hoffenheim – MSV (3. Mai), MSV – Turbine Potsdam (10. Mai, 14 Uhr), FF USV Jena – MSV (17. Mai, 14 Uhr).

(D.R.)
Mehr von RP ONLINE